Neues Forstgesetz zum Schutz der Wälder angenommen

Symbolbild: pixabay.com

Bukarest (ADZ) – Am Mittwoch wurde das neue Forstgesetz zum besseren Schutz der Wälder im Parlament einstimmig abgesegnet, teilte Umwelt-, Gewässer- und Forstminister Costel Alexe in einer Pressemitteilung mit. Darin gilt der Diebstahl von Bäumen als Straftat, unabhängig vom verursachten Schaden. Fahrzeuge mit illegalen Holztransporten können beschlagnahmt werden. Kahlschlag in Naturschutzgebieten ist strikt verboten, für den Transport von Holzresten jeglicher Art wird eine Erlaubnis benötigt. Das neue Forstgesetz tritt mit seiner Veröffentlichung im Amtsblatt in Kraft.

Als weitere Maßnahmen kündigt der Minister die Einführung des neuen SUMAL-Systems zur Rückverfolgung der Herkunft von Hölzern an, sowie den Erwerb eines auf Satellitenkarten basierenden Überwachungssystems. Außerdem soll eine wissenschaftliche Studie zu Identifizierung der Urwälder und Einführung von Schutzmaßnahmen durchgeführt und die Forstgarde personell aufgestockt werden.

 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert