Erasmus Büchercafe

Neues Gesetz zur Antisemitismus-Bekämpfung

Bukarest (ADZ) – Staatschef Klaus Johannis hat am Montag das Gesetz zur verstärkten Bekämpfung des Antisemitismus unterzeichnet, das bis zu zehnjährige Haftstrafen für antisemitische Propaganda, Audio- und Videomaterial, Slogans, Grußformeln, Insignien, Fahnen usw., Vereinigungen und/oder den Beitritt dazu vorsieht. Das Gesetz definiert Antisemitismus als nicht nur gegen jüdische Einzelpersonen in Wort und/oder Tat, sondern auch deren Gemeinde– sowie religiöse Einrichtungen gerichtet.

 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert
Kanton Aargau