Neunjähriger begeht Mord an Großmutter

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Tragisches Ende eines Familienstreits: In einer Auseinandersetzung um exzessives Computerspielen hat am Dienstag ein Bukarester Neunjähriger seine Großmutter niedergestochen und dabei tödlich verletzt. Im Anschluss an die Tat rief er den Notarzt; die Notfallmediziner konnten nur noch den Tod der 70-Jährigen feststellen. Der Fernsehsender ProTV berichtete am Dienstagabend, der Sohn einer Ärztin leide unter der Verhaltensauffälligkeit ADHS. Er solle nun eingehend psychologisch untersucht werden.

cffviseu