Erasmus Büchercafe

OMV Petrom im ersten Halbjahr mit fast zwei Milliarden Lei Gewinn

PetromCity in Bukarest Foto: Cristian Chirita/Wikimedia Commons

Bukarest (ADZ) - Der Energiekonzern OMV Petrom hat am Mittwoch bekanntgegeben, dass sich der Gewinn nach Steuern im ersten Halbjahr des laufenden Jahres auf 1,975 Milliarden Lei (2,31 Mrd. Lei vor Steuern) erhoben hat. Die Steuerquote gibt das Unternehmen bei 15 Prozent an. Verglichen zu den ersten sechs Monaten 2018 stieg der Profit um 53 Prozent, wie aus dem Konzernbericht hervorgeht. Den Umsatz konnte OMV Petrom um 15 Prozent auf 11,32 Mrd. Lei erhöhen, während die Investitionen um 19 Prozent auf 1,71 Milliarden Lei zurückgingen. Die Mitarbeiteranzahl belief sich im ersten Halbjahr 2019 auf 12.767 Personen, 5 Prozent weniger als vor einem Jahr.

Das Mutterunternehmen von OMV Petrom, die österreichische OMV Aktiengesellschaft, gab ebenfalls am Mittwoch die Ergebnisse für die ersten sechs Monate 2019 bekannt. Demnach stieg der Umsatz um 7 Prozent auf 11,44 Milliarden Euro und der Gewinn nach Steuern um 43 Prozent auf 1,15 Mrd. Euro (1,8 Mrd. Euro vor Steuern), bei einer Steuerquote des Konzerns von 36 Prozent. Die Investitionen verringerten sich um 34 Prozent auf 1,37 Mrd. Euro und die Mitarbeiteranzahl legte zum ersten Halbjahr 2018 um 1 Prozent auf 20.192 Personen zu.

 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert
Kanton Aargau