Parlamentswahlen finden am 9. Dezember statt

Foto: Agerpres

Bukarest (ADZ) - Die Regierung hat sich auf der Sondersitzung von Samstag auf den 9. Dezember als offizielles Datum für die Parlamentswahlen geeinigt. Davor  hatte Premierminister Victor Ponta den 2. Dezember als Termin genannt.

 

Regierungssprecher Andrei Zaharescu erklärte nach der Regierungssitzung, wegen der  offiziellen Feiertage am 30. November und 1. Dezember (Heiliger Andrei und rumänischer Nationalfeiertag) sei es sehr wahrscheinlich, dass viele Rumänien am Sonntag, dem 2. Dezember, nicht an ihrem Wohnort seien. Für die Organisation dieser Parlamentswahlen billigte die Regierung ein Gesamtbudget von 199 Millionen Lei, ein weitaus höherer Betrag als für die Parlamentswahlen 2008 (124 Millionen Lei).

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert