Erasmus Büchercafe

Partnerschaft mit den USA weiterhin wichtig

Bukarest (ADZ) - Durch seine jüngsten Äußerungen hat US-Präsident Donald Trump bei seinen NATO-Partnern Fragen nach der künftigen Zusammenarbeit geweckt. Am deutlichsten wurde die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel: Die Zeiten, in denen man sich völlig aufeinander verlassen könne, seien „ein Stück weit vorbei“; die Europäer müssten ihr Schicksal auch in die eigenen Hände nehmen können. Um eine Stellungnahme hierzu gebeten, widersprach Staatspräsident Klaus Johannis Merkels Standpunkt: Die Partnerschaft im Nordatlantikpakt habe weiterhin Bestand, „mal mehr, mal weniger eng“. Er machte eventuell nicht erfüllte Erwartungen auf dem NATO-Gipfel für die Äußerungen der Kanzlerin verantwortlich.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert
Kanton Aargau