Erasmus Büchercafe

PNL wird sich zu den Wahlen allein stellen

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Das Politische Nationalbüro der PNL hat beschlossen, dass sich die Partei zu den Parlamentswahlen allein stellen wird. Somit ist die Fusion mit der UNPR endgültig vom Tisch. Der PNL war es nicht gelungen, mit der UNPR im Land Mehrheiten zu bilden, sodass die PNL nur in sieben Kreisräten den Vorsitzenden stellt, im Parlament hingegen sind 15 UNPR-Vertreter hauptsächlich zur PSD übergetreten. Die Ko-Vorsitzende der PNL, Alina Gorghiu, gibt sich optimistisch: „Wir sind eine angesehene, starke Partei, die einzige in Rumänien, die die Parlamentswahlen allein gewinnen kann, ohne eine Zusammenarbeit mit einer anderen Partei oder Struktur.“

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert
Kanton Aargau