Premier: Zweite Rentensäule wird optional

Bukarest (ADZ) - Nach Angaben von Regierungschef Mihai Tudose soll die zweite Rentensäule künftig möglicherweise optional werden. Wie Tudose am Donnerstagabend in einem TV-Gespräch ankündigte, sollen „die Bürger ab kommendem Jahr selbst entscheiden, ob sie ihre Altersbezüge auch von einem privaten Rentenfonds oder nur vom Staat verwaltet haben wollen“. Niemand werde die zweite Rentensäule „auflösen, verstaatlichen oder umbringen“, sie werde lediglich optional. Die Menschen würden selbst feststellen können, wo sie was „für einen Rentenpunkt erhalten“.

cffviseu