Erasmus Büchercafe

Pro-România-Chef will Parteimitglieder ausschließen

Bukarest (ADZ) - Der Vorsitzende der Partei Pro România, Victor Ponta, hat am Montag nach der Bestätigung der Regierung Orban im Parlament angekündigt, dass er die sieben Parteimitglieder, die für die PNL-Regierung gestimmt haben, aus der Partei ausschließen werde. „Pro România hat diese Regierung nicht unterstützt“, so Ponta in einer Mitteilung auf Facebook. Den Abgeordneten im Europaparlament und Ex-Premier, Mihai Tudose, beschuldigte Ponta, er habe in den vergangenen Tagen sowohl über eine Rückkehr in die PSD, als auch die Unterstützung für die Orban-Regierung verhandelt.

Tudose antwortete Dienstagvormittag ebenfalls auf Facebook und warf Ponta vor, er gehe nach der „Schule Dragnea“ vor: Wer nicht mit der „Meinung des einzigen und absoluten Führers“ einverstanden sei, werde aus der Partei ausgeschlossen. Er und seine Kollegen hätten keine Entscheidung der Parteileitung verletzt und können deswegen auch nicht aus der Partei ausgeschlossen werden, so Tudose.
 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert