Erasmus Büchercafe

Projekt wartet noch auf Umsetzung

Bürgerfreundlichere Fußgängerunterführung unweit der Altstadt

Die Fußgängerunterführung an der Schewisgasse will das Bürgermeisteramt umfassenden Erneuerungsarbeiten unterziehen lassen. Foto: bugetareparticipativa.sibiu.ro

Hermannstadt - Die technisch-wirtschaftlichen Indikatoren des Projektes zur Erneuerung der Fußgängerunterführung an der Kreuzung der Schewisgasse/Bulevardul Victoriei und der Mühlgasse/Andrei Şaguna in Hermannstadt/Sibiu nahmen die Hermannstädter Stadträte anlässlich der letzten ordentlichen Stadtratssitzung des Jahres in Augenschein. Das Projekt, einer der Gewinner des Projektwettbewerbs im Rahmen des Programms für partizipative Haushaltsführung 2018, bezweckt die radikale Verwandlung eines der geschäftigsten Knotenpunkte des Fußgängerverkehrs in der Nähe der Altstadt. Hatte das Bürgermeisteramt zwar prompt reagiert und unmittelbar nach der öffentlichen Abstimmung über die förderfähigen Projekte auch interessierte Firmen gesucht, die die notwendige Genehmigungsdokumentation und das technische Projekt ausarbeiten sollten, musste das entsprechende Ausschreibungsverfahren wiederholt werden, sodass konkrete Schritte erst jetzt unternommen werden können.

Die vorgesehenen Arbeiten umfassen die Erneuerung der Decke, das Anbringen von neuen, rutschfesten Steinplatten an den Treppenläufen und dem Boden, die Erneuerung und Verlängerung der beiden bestehenden Rampen und das Aufstellen von Sitzbänken aus Naturstein im Innen- und Außenbereich. Die Besonderheiten des Projektes stellen die an der Südseite der Unterführung anzubringende Videowand mit einer Länge von knapp 20 Metern und eines Wasserspiels, das an der entgegengesetzten Wand anzubringen ist, dar. Die Investition schätzt das Bürgermeisteramt auf rund 3,4 Millionen Lei.
 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert