Prysmian eröffnet Glasfaserwerk in Slatina

Bukarest (ADZ) - Der italienische Konzern Prysmian hat in Slatina ein Glasfaserwerk eröffnet, das laut Unternehmensangaben etwa 25 Prozent des Glasfaserbedarfs auf dem europäischen Markt produzieren wird. Mit einer Jahreskapazität von mehr als 8 Millionen Kilometer Glasfaser ist die Fabrik in Slatina eine der größten ihrer Art. Philippe Vanihle, der Vizepräsident von Telekom Business der Prysmian Gruppe, geht von einer stark steigende Nachfrage auf dem Weltmarkt aus. Von zehn Milliarden Glasfaseranschlüssen in diesem Jahr werden es 2020 etwa 50 Millionen Anschlüsse geben, sagte er. Die nächste Entwicklung im Bereich Glasfaser-Infrastruktur werde das 5G-Netz sein und die Tochtergesellschaft in Slatina sei technologisch  auch darauf vorbereitet.

cffviseu