Erasmus Büchercafe

PSD und PMP: Beihilfe für Alleinerziehende

Bukarest (ADZ) - Ein Gesetzesprojekt schlägt eine Beihilfe für Alleinerziehende in Höhe eines Durchschnittslohns vor. Voraussetzung ist unter anderem ein Einkommen, das kleiner ist als eineinhalb Mindestlöhne. Das Kind muss eine Schule oder Hochschule besuchen, ohne unentschuldigte Stunden aufzuweisen.

Dementsprechend gilt der Gesetzentwurf für Kinder und Jugendliche im Alter von bis zu 18, bzw. 26 Jahren. Das Projekt wurde von PSD und PMP sowie von Mitgliedern der Minderheiten vorgeschlagen und zunächst dem Senat als erster Kammer vorgelegt. Die monatliche Auszahlung soll ab 1. Januar 2019 aus dem Staatshaushalt des Arbeitsministeriums erfolgen.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Bemerkungen :

  • user
    Manfred 30.10.2018 Beim 17:49
    ...den doppelten Lohn.Wer soll den Mißbrauch feststellen?
  • user
    Manfred 30.10.2018 Beim 17:47
    Die können einfach nicht dicht sein!Man läßt sich scheiden,teilt die Kinder...und hat als Normalverdiener den dopp