Regierung führt Benimm-Kodex für Minister ein

Bukarest (ADZ) – Das Kabinett Tudose hat am Donnerstag einen „Benimm-Kodex“ für seine Minister gebilligt. Letztere haben fortan alle heiklen Situationen, aus denen sich für sie Amtsunvereinbarkeiten oder Interessenkonflikte ergeben könnten, unverzüglich zu melden; zudem dürfen sie weder offen noch verkappt für diverse Handelstätigkeiten werben. Weiters sollten Minister in ihren Aussagen ausschließlich die Position der Regierung zu besagtem Thema vertreten – persönliche Meinungen seien stets als solche hervorzuheben. Nicht bekannt ist allerdings, wie eventuelle Verstöße gegen den neuen Benimm-Kodex geahndet würden.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert