Erasmus Büchercafe

Regierung will Euro-Einführung bis 2024

Foto: pixabay.com

Bukarest (ADZ) - Die Regierung will die Gemeinschaftswährung hierzulande bis 2024 einführen. Wie Regierungschefin Viorica Dăncilă (PSD) am Mittwoch bekannt gab, hat ihr Kabinett sich den Euro-Beitritt für das Jahr 2024 zum Ziel gesetzt, der offizielle Antrag werde schon „demnächst“ nach Brüssel geschickt, so Dăncilă. Die EU-Vertretung in Bukarest erinnerte prompt daran, dass Rumänien gegenwärtig nur eines von insgesamt vier EU-Konvergenzkriterien („Maastricht-Kriterien“) erfüllt. Der liberale Senator und Finanzexperte Florin Cîțu stellte seinerseits klar, dass eine Euro-Einführung in Rumänien „vor 2028 faktisch unmöglich ist“.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert
Kanton Aargau