Rumänien siegt in Ploieşti

Ploieşti (ADZ) - Die rumänische Fußball-Nationalmannschaft feierte am Donnerstagabend einen ungefährdeten 3:1-Erfolg gegen Kasachstan. Die Tore erzielen Budescu (33., 37./Elfmeter), Keşerü (73.) bzw. Turysbek (82.).

Für Cosmin Contra war es ein erfolgreicher Einstand als Nationaltrainer, gleichwohl die Kasachen ein dankbarer Gegner waren, konnten sie doch bisher keines ihrer acht Qualifikationsspiele gewinnen. Gegenüber dem letzten Qualifikationsspiel gegen Montenegro, unter Christoph Daum, nahm Contra auf sechs Positionen Änderungen vor.

Einen großen Schritt in Richtung Weltmeisterschaft 2018 hat Polen gemacht. Die Mannschaft um Törjäger Robert Lewandowski, der selbst drei Tore schoss, gewann in Yerewan mit 6:1 gegen Gastgeber Armenien. Polen hat damit weiter drei Punkte Vorsprung auf Dänemark, die das direkte Duell gegen Montenegro mit 0:1 gewannen.

Im letzten Gruppenspiel empfängt Dänemark am Sonntag Rumänien. Montenegro gastiert in Polen und muss auf einen Ausrutscher der Dänen hoffen.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert