Schulbeginn: 263 Lehrstätten bleiben vorerst geschlossen

Bildungsministerium über landesweite Situation

Erstmals seit Jahrzehnten begann das neue Schuljahr an der Brukenthalschule in Hermannstadt/Sibiu ohne die bei Lehrern, Eltern und Schülern beliebte Eröffnungsveranstaltung. Aufgrund der Sicherheits- und Gesundheitsmaßnahmen betraten Lehrer und Schüler ihre Klassenräume am Montag auf zugewiesenen Wegen und unter Einhaltung des erforderlichen Sicherheitsabstandes. Für einen schrittweisen Einstieg in den Schulalltag und die Vermittlung notwendiger Informationen zur Infektionsvorbeugung und der Gestaltung des Unterrichtes begann der erste Schultag mit zwei Klassenstunden. Foto: Vlad Popa

Bukarest (ADZ) - Für rund 2,8 Millionen Schüler und Vorschulkinder hat das neue Unterrichtsjahr am Montag ganz im Zeichen der grassierenden Corona-Pandemie eingesetzt – ohne jegliche Feierlichkeiten und mit Fokus auf die geltenden Schutzvorkehrungen bzw. Mindestabstand zwischen Schülern, Mundschutz und Hygiene-Regeln.

Wie das Bildungsministerium am Sonntag bekannt gab, starten 12.423 Schulen nach dem „grünen“ Szenario bzw. setzen fürs Erste auf Präsenzunterricht, 4915 nach dem „gelben“ Szenario, das bekanntlich eine hybride Unterrichtsform bzw. einen turnusmäßigen Präsenz- und virtuellen Unterricht voraussetzt, während 263 Lehrstätten das „rote“ Szenario anwenden, daher vorerst geschlossen bleiben und ausschließlich auf Fernunterricht setzen. Nach Angaben von Bildungsministerin Monica Anisie (PNL) ist das Lehrpersonal noch vor Schulbeginn bereits in Mitleidenschaft gezogen: 106 Lehrkräfte werden zurzeit in Krankenhäusern behandelt, weitere 210 befinden sich in häuslicher Quarantäne.

In Bukarest bleiben vorerst 29 Schulen geschlossen, während die restlichen 607 Lehrstätten der Hauptstadt den Unterricht nach dem „gelben“ Szenario beginnen.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert