Sebastian Lãzãroiu verlässt Präsidialamt

Bukarest (ADZ) – Präsident Traian Bãsescu hat am Donnerstag das Dekret zur Amtsenthebung des Präsidialberaters Sebastian Lãzãroiu unterzeichnet. Sein Arbeitsverhältnis mit dem Präsidialamt gehe am 1. Mai zu Ende, die Trennung erfolge „im Einvernehmen der beiden Seiten“, heißt es in einer offiziellen Pressemitteilung.

Dazu äußerte Lãzãroiu, dass künftig die politischen Analysen, die er vornehme, nicht mit der Institution des Präsidialamts in Verbindung gebracht werden sollen. Laut Insiderangaben aus der PDL musste Lãzãroiu „beseitigt“ werden, nachdem er zuletzt den UDMR als eine „geduldete“ Partei bezeichnet hatte, zumal der Ungarnverband ein „bequemer Regierungspartner“ sei. Diese Behauptungen hatten die UDMR-Führung verärgert.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert