Erasmus Büchercafe

Senat stimmt für Ergänzungen des Wahlrechts

Bukarest (ADZ) - Der Senat hat am Dienstag Ergänzungen des Wahlrechts zur Präsidentschaftswahl verabschiedet. Demnach wird eine Verlängerung des Wahlkampfes bis zum Urnengang gestattet, allerdings außerhalb eines Radius von 500 Metern um die Wahllokale. Zudem soll ein Kandidat erst antreten dürfen, nachdem er 200.000 Unterschriften zur Unterstützung auf sich vereinigen konnte. Dabei soll es dem Wähler gestattet sein, für mehrere Kandidaten zu unterschreiben. Eine umstrittene Regelung, die den Wahlkampf auch an Schulen gestattet hätte, wurde zurückgezogen. Das endgültige Votum obliegt der Abgeordnetenkammer.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert
Kanton Aargau