Erasmus Büchercafe

Skatepark bald Wirklichkeit

Jugendliche können sich bald auf Rampen und Banks austoben

vp. Hermannstadt – Den jungen Extremsportlern in und um Hermannstadt bietet das Bürgermeisteramt Hermannstadt/Sibiu einen neuen Grund zur Freude: der seit Jahren geplante Skatepark kommt seiner Errichtung immer näher. Nach der Aktualisierung des technischen Projektes für den neuen Skatepark, der auf dem unlängst identifizierten Grundstück am Obormarkt/Piaţa Obor eingerichtet werden soll, nahmen die Hermannstädter Stadträte die technisch-wirtschaftlichen Indikatoren anlässlich der außerordentlichen Sitzung vergangenen Donnerstag an.

Auf die Zielgerade kommt demnach der Bau der insgesamt 7500 Quadratmeter großen Anlage, welche auch einen Parkplatz von 1200 Quadratmetern umfasst sowie Wege, Alleen und Fußgängerwege. Das technische Projekt arbeitete die S.C. Sport Play Systems SRL. aus, die Investition wird dem Beschluss des Hermannstädter Stadtrates zufolge etwas über 5,6 Millionen Lei in Anspruch nehmen.

Vorgesehen ist der Bau von spezifischen Strukturen wie Rampen, Banks, Treppenläufen mit Geländern oder Pyramiden aus Stahlbeton auf einer Fläche von etwas über 3200 Quadratmetern sowie die Einrichtung der Alleen, Wege, Parkplätze, der Fußgängerbereiche und der öffentlichen Beleuchtung. Nach der Bewilligung des technischen Projektes folgt nun die Ausschreibung der eigentlichen Arbeiten.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert
Kanton Aargau