Spezialrenten der Magistraten sollen geändert werden

Bukarest (ADZ) – Arbeitsministerin Raluca Turcan erklärte am Mittwoch für den Sender TVR, sie wolle eine Variante finden, die rund 9500 Spezialrenten, die vor allem von Magistraten bezogen werden, zu mindern. Man müsse jedoch unterscheiden zwischen unterschiedlichen Kategorien, etwa Berufsrenten ehemaliger Soldaten und solchen, die auf Lobby im Parlament beruhen. Ziel sei ein Gleichgewicht zwischen geleisteten Beiträgen und Vorteilskriterien in einer vom Verfassungsgericht tragbaren Variante. Vergleichsweise beziehen rund 900.000 Rumänen Mindestsozialrente, fast 3 Millionen Renten liegen auf Niveau des Mindestgehalts.

 

cffviseu