Staatsanwalt im Verdacht sexueller Belästigung

Bukarest (ADZ) - Der leitende Staatsanwalt von Orawitza steht im dringenden Verdacht der sexuellen Belästigung. Generalstaatsanwalt Augustin Lazăr enthob diesen am Donnerstag seines Leitungsamtes, nachdem eine 21-Jährige Anzeige gegen ihn wegen unverblümter sexueller Avancen erstattet hatte. George Bucurică scheint dabei nicht beim ersten Fehltritt zu sein – eine ähnliche Anzeige war bereits 2013 gegen ihn eingegangen. Der Generalstaatsanwalt schaltete daher auch die Gerichtsinspektion zur lückenlosen Aufklärung der Vorfälle ein.

cffviseu