Astrid Fodor - primarul Sibiului

Städtisches Krankenhaus auf der Pipera-Chaussee

Bukarest (Mediafax/ADZ) – Der Bukarester Munizipalrat hat Mittwoch dem Vorhaben zur Errichtung eines städtischen Krankenhauses auf der Pipera-Chaussee zugestimmt. Das Grundstück (46.842 Quadratmeter) befindet sich vorläufig im Besitz der Fernsehgesellschaft TVR, weil dort neue Studios gebaut werden sollten, was nicht geschehen ist. Der Munizipalrat ersucht also die Regierung, das Grundstück in den Besitz desMunizipalrats zu überschreiben. Geld für die Ausarbeitung der Machbarkeitsstudie ist vorhanden. Wie Oberbürgermeisterin Gabriela Firea betont, soll das Krankenhaus Bukarest und den Kreis Ilfov bedienen.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert