Tătaru: Erneute Verhängung des Notstands möglich

Gesundheitsminister Nelu Tătaru, Archivfoto: Agerpres

Bukarest (Agerpres/ADZ) - In einem Interview mit Agerpres bestätigte Gesundheitsminister Nelu Tătaru am Donnerstag, dass Rumänien sich auf dem zweiten Höhepunkt der ersten Welle der Corona-Pandemie befinde. Mit dem progressiven Anstieg der vergangenen Wochen hatte man aufgrund der Lockerungen gerechnet, die hohe Infektionsrate sei aber auch auf Nichtbeachtung der noch bestehenden Regeln zurückzuführen.

Sollte es in drei, vier Tagen landesweit zehntausend Fälle geben, müsse der Notstand wieder verhängt werden; wenn diese nur in einzelnen Städten auftreten, würden diese unter Quarantäne gestellt.
 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert