Tăriceanu wettert gegen US-Botschafter

Bukarest (ADZ) - Wegen dessen offen geäußerter „Sorge“ bezüglich der von Justizminister Tudorel Toader bekanntgegebenen Änderungsvorschläge im Bereich der Justiz hat sich Senatschef Călin Popescu Tăriceanu am Wochenende auf US-Botschafter Hans Klemm eingeschossen. Er sei „zutiefst enttäuscht“ vom US- sowie anderen Diplomaten, die die Dimension „der Rechtsexzesse hierzulande“ nicht erkannt hätten, so Tăriceanu. Der US-Botschafter ließ sich indes nicht beirren und suchte beim Justizministerium um ein umgehendes Treffen mit Ressortchef Toader an. Das der umstrittenen Justizreform gewidmete Gespräch steigt voraussichtlich heute.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Bemerkungen :

  • user
    Christoph 05.09.2017 Beim 17:07
    Soviel zum Thema Augenhöhe. Der Botschafter eines anderen Landes "sucht ein umgehendes Gespräch an"? Mit dem Justizminister? An Toaders Stelle würde ich ihn auslachen. Armes Rumänien.