Timishort-Jury festgelegt

Kurzfilmfestival feiert neunte Auflage

Temeswar – In knapp einem Monat ist es soweit: Das wichtigste Kurzfilmfestival in West-Rumänien, Timishort, feiert in Temeswar seine neunte Auflage. Vom 12. bis zum 15. Oktober sollen im Timiş-Kino und im Haus der Künste Kurzfilme aus aller Welt vorgeführt und prämiert werden. Das Ereignis wird vom Rumänischen Verein des Unabhängigen Films aus Temeswar mit Unterstützung der Stadt Temeswar und des Kreises Temesch wie auch des Landeszentrums für Kinokunst veranstaltet. Die Kurzfilme werden in sieben Sektionen präsentiert. Vier Kategorien gibt es für jene Kurzfilme, die in den Wettbewerb eingeschrieben wurden: eine nationale und internationale Kategorie, eine Kategorie für experimentelle Filme (Videorama) und eine Kategorie für Kinderfilme (Timikids). Die Jury steht jetzt schon fest. Über die besten Kurzfilme werden in diesem Jahr Maja Susa aus Serbien, Musikerin und Schauspielerin, die in wichtigen Filmprojekten engagiert war, Shai Levy aus Israel, Bilddirektor, Fotograf und Cineast, die rumänische Filmproduzentin Ana Maria Pîrvan, der beliebte Kurzfilmregisseur Sean Breathnach und die Filmkritikerin Flavia Dima entscheiden.
Mehr zum Programm gibt es unter der Adresse www.timishort.ro.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert