Tudose sagt Serbien Hilfe bei EU-Integration zu

Bukarest (ADZ) - Premierminister Mihai Tudose (PSD) hat Serbien am Samstag bei seinem Besuch in Belgrad Unterstützung bei der europäischen Integration zugesagt. Dabei kommt insbesondere Rumänien, Bulgarien und Griechenland eine Schlüsselrolle zu. An vorderster Stelle stehe hierbei die Integration durch einen Ausbau der Infrastruktur sowie der intensive Austausch. Hier gab es in diesem Jahr jedoch Rückschritte: Serbien verzichtete auf den Bau einer Autobahn an die rumänische Grenze und die letzte Zugverbindung der staatlichen Eisenbahngesellschaft CFR nach Serbien wurde trotz guter Nutzung eingestellt.

cffviseu