Umfrage zu erneuter Quarantäne

Wie glaubwürdig sind Impfung und Pandemiebekämpfer?

Symbolbild: pixabay.com

Bukarest (ADZ) - 60 Prozent der Rumänen sind der Meinung, dass Rumänien nach den Wahlen im Dezember wieder unter Quarantäne gestellt wird, 13 Prozent befürchten sogar einen neuen Lockdown, zeigt eine am Anfang dieser Woche mit 815 Personen durchgeführte Umfrage von Avangarde. 34 Prozent der Teilnehmer fänden eine Wiedereinführung der Maßnahmen vom Frühjahr sinnvoll, hingegen würden 54 Prozent sie überhaupt nicht mehr akzeptieren.

76 Prozent der Befragten glauben an die Existenz des Virus und nur 12 Prozent meinen, dass er eine Erfindung sei. Jedoch würde sich ein gutes Viertel der Befragten nicht impfen lassen, entweder, weil sie die Effizienz der Impfung in Frage stellen oder generell Impfgegner sind. Knapp zwei Drittel der Teilnehmer würden eine Impfung entweder gleich in Anspruch nehmen (30 Prozent), oder nachdem sie feststellen, dass es keine Nebenwirkungen gibt (36 Prozent).

Was die Effizienz in der Bekämpfung der Pandemie betrifft, steht Staatssekretär Raed Arafat mit 33 Prozent der Stimmen an erster Stelle, gefolgt von Gesundheitsminister Nelu Tătaru (29 Prozent), Präsident Klaus Johannis (26 Prozent) und Premierminister Ludovic Orban (23 Prozent).

 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Bemerkungen :