Erasmus Büchercafe

Unklarheit um Einkommen der IT-Fachkräfte

Bukarest (ADZ) - Die am Mittwoch beschlossene Steuerreform sorgt bei Fachkräften im IT-Bereich für Unklarheit. Der PSD-Vorsitzende Dragnea hatte am Sonntag bekräftigt, dass die Informatiker weiterhin von der Lohnsteuer befreit bleiben sollen – das Problem werde „von der Regierung gelöst“. Die PSD-Abgeordnete Ana Birchall hatte bereits am Freitag eine entsprechende „ministerielle Anordnung“ in Aussicht gestellt. Daraufhin warnte Finanzanalyst Adrian Benţa: Nach vollständiger Übernahme der Krankenkassen- und Sozialabgaben hätten die IT-Fachkräfte ohne ausgleichende Lohnerhöhungen Verluste zu beklagen.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Bemerkungen :

  • user
    Peter 14.11.2017 Beim 11:51
    Diesen Artikel musste ein paar mal lesen, um zu verstehen, dass wirklich eine Berufsgruppe von der Lohnsteuer befreit ist. Bei einer Krankenschwester oder anderen sozialen Berufen würde ich es noch verstehen aber ein ITler .... . Was ist an einem IT-Beruf so wichtig das dieser von der Lohnsteuer befreit ist oder sind sie systemrelevant?
Kanton Aargau