Erasmus Büchercafe

USR auch in Talmesch

Für die Gemeinschaft und neue Menschen in der Politik

Hermannstadt – Eine lokale Filiale hat die Union Rettet Rumänien (USR) unlängst auch in Talmesch/Tălmaciu bei Hermannstadt/Sibiu gegründet. Anlässlich der Mitgliederversammlung vom 14. September wurden die Mitglieder des Vorstandes gewählt, geführt von Ovidiu Tiution als Vorsitzender und Anca Cosma sowie Benone Ni]u als stellvertretende Vorsitzende.

„Die Unzufriedenheit über den Einsatz der Menschen in den anderen politischen Parteien betreffend die Probleme der Gemeinschaft hat mich dazu bewegt, in die Politik zu gehen und mich für die USR zu entscheiden, eine Partei mit #NeuenMenschen (Anm.d.R. Hinweis auf die neue Initiative #OameniNoi, in deren Rahmen Unterschriften zur Änderung des Wahlgesetzes gesammelt werden, sodass auch weniger bekannte aber nicht minder fähige, angehende Politiker bessere Chancen haben, gewählt zu werden), die dafür kämpfen, dass Straftäter aus den öffentlichen Ämtern entfernt werden. Gemeinsam mit den Kollegen streben wir eine Zusammenarbeit mit allen Bürgern an. Ich wünsche mir, auch weiterhin für die Einhaltung des Gesetzes und die Rechte der Bewohner zu kämpfen“, so Ovidiu Tiution.

Der Talmescher USR-Vorsitzende ist 49 Jahr alt, studierte Recht und ist Mitglied im Verwaltungsrat des Technologischen Lyzeums in Talmesch. Er setzt sich für die Kinderrechte ein und abgesehen von den eigenen zwei Jungen dient seine Familie auch als Pflegefamilie für zwei Mädchen.

„Jeden Tag merken immer mehr Menschen, dass die einzige Möglichkeit, die aktuelle politische Szene zu ändern, der eigene Einsatz ist. Gemeinsam mit den Kollegen der USR-Hermannstadt habe ich an der Einweihung der USR-Filiale in Talmesch teilgenommen. Es ist eine Mannschaft mit Potential und komplementären persönlichen Profilen. Ich habe großes Vertrauen in unsere Kollegen in Talmesch“, so der USR-Vorsitzende und Abgeordnete Dan Barna.
Der Vorsitzende und die Mitglieder des Talmescher Vorstandes sind für eine Zeit von sechs Monaten gewählt, das allgemeine Ziel für die nahe Zukunft ist, die Mitgliederanzahl ansteigen zu lassen.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert
Kanton Aargau