Verheerender Brand im Matei-Balș-Krankenhaus

Fünf Covid-Patienten tot, rund Hundert evakuiert

Nach der Tragödie im Matei-Balș-Krankenhaus am Freitagmorgen bekunden zahlreiche Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens den Familien der Verstorbenen ihr Beileid. Auch Staatspräsident Klaus Johannis kündigte seinen Besuch im Krankenhaus an. Informationen über den Zustand der mittlerweile in andere Krankenhäuser überführten Patienten stehen Angehörigen unter folgenden Telefonnummern zur Verfügung: 021.206.93.98 und 021.264.8515. | Foto: Agerpres

Bukarest (ADZ) – Freitagmorgen um zirka 5 Uhr hat ein verheerender Brand im Matei-Balș-Krankenhaus in Bukarest zum Tod von 5 Personen geführt, 102 weitere Covid-Patienten wurden evakuiert. Das Feuer brach im Erdgeschoss des Gebäudes Nr. 5 aus und erfasste auch den ersten Stock. Einsatzteams des Inspektorats für Notfallsituationen ISU Bukarest Ilfov waren in wenigen Minuten vor Ort, konnten den Brand in einer knappen Stunde löschen und das gesamte Gebäude räumen. Die evakuierten Patienten waren zu 98 Prozent an Sauerstoff angeschlossen, 49 wurden in andere Räumlichkeiten verlegt, 53 in andere Covid-19-Krankenhäuser: zwei Patienten würden wegen Brandwunden behandelt, andere zwei Patienten wären auf der Intensivstation. 

Vorläufige Untersuchungen deuten auf einen Elektroheizer als Brandauslöser hin, wonach sich die Elektro- und Sauerstoffanlage abgeschaltet hätte, so Traian Berbeceanu, Präfekt von Bukarest. Vertreter des Unternehmens Nec Pro Logistic, welches die Instandhaltung des elektrischen System im Krankenhaus durchführt, erklärten für Bulentin de București, mehrmals von der Nutzung von Zusatzheizern abgeraten zu haben.

 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Bemerkungen :

  • user
    Constantin 29.01.2021 Beim 19:39
    das Land Romania ist zutiefst in saemtlichen Bereichen zerstoert...
    die einstmals gute Technik und Wartung sind heruntergespart worden...
    und der Gipfel ist:
    dieser aktuelle Mr. Praesident, welcher mit den folgenden Forderung seine 1. Amtsperiode in 12/2014 antrat
    ICH will mein Land Romania so wie ich es will
    Ich will mein Parlamen
    Ich will die PSD vertreiben
    Ich will das Land reformieren
    Ich will meine Buerger
    usw usw
    und dann nach dem Brand *collectiv;
    SEIN Zitat: ....muss es erst ein Feuer geben, damit die Regierung Ponta endlich abtritt..... Ende
    DIESE Darstellung war der Gipfel der Unverschaemtheit und menschenverachtend...!!!
    Fakt: in anderen Staaten muessen Praesidenten nach solchen Saetzen zureucktreten...!!!!!!
    und anschliessend hat SEIN PNL PM Ciolos nach 1 Jahr im Amt die Wahl krachend verloren...!!!
    also seit ca 6 Jahren fuehrt dieser Mr. President das Land,
    sein erreichtes Ziel war nur die Entfernung der PSD aus dem Amt...
    und was ER nocht erreicht...?????????????????
    ach ja,
    die illegale Abholzung der ruemaenischen Urwaelder hat ER nie verhindern wollen, weil angeblich gut fuer den Export.... unfassbar....
    UND die Brandsicherheit hat ER mit dem nie wirkungsvollen Mr. Arafat auch nicht landesweit in Angriff genommen oder gar verbessert...!!!
    das gesamte Kabinett kommt den Aufgaben NICHT nach, obwohl die Probleme bekannt sind...
    Bewertung fuer Mr. Prseident und Kabinett: Note 0 ...
    Flaschen leer, wie einst der legendaere Trainer G. Trapattoni fuer Bayern Muenchen einst treffend formulierte...
    Ich habe fertig
    gata
    ...