Vernissage der Fotoausstellung „Das Geld der Anderen“

Kronstadt – Das Deutsche Kulturzentrum Kronstadt (Langgasse/str. Lungă 31) zeigt im November die Fotoausstellung „Das Geld der Anderen“ der Hamburger Dokumentarfotografin Paula Markert. Die Ausstellung wird am Freitag, dem 3. November, um 18 Uhr, im ersten Stock des DKK-Sitzes eröffnet. Paula Markert, die für renommierte Publikationen wie Die Zeit, Geo, Stern fotografiert hat und für ihre Fotos mehrfach ausgezeichnet wurde, hatte nach der internationalen Finanzkrise von 2008 sich vorgenommen, Bankangestellte aus Finanzmetropolen wie Frankfurt, London, Paris, New York fotografisch vorzustellen und dabei mögliche Antworten zu finden auf Fragen wie: Wer sind die Menschen, die mit dem Geld anderer zu tun haben? Haben sie Berührungsängste nach der Krise? Wie mächtig fühlen sie sich? „Entstanden sind erzählerische Fotografien, die einen einfühlsamen Blick hinter die Finanzkrise werfen“, heißt es in einer Pressemitteilung des Deutschen Kulturzentrums Kronstadt.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert