Erasmus Büchercafe

Vizepremier: Investitionen sollen Wachstum antreiben

Ștefan: Rumänien mit fünfthöchstem Wachstum in EU

Vize-Premierminister Viorel Ștefan Foto: gov.ro

Bukarest (ADZ) - Vize-Premierminister Viorel Ștefan hat am Dienstag in einer Pressekonferenz darauf hingewiesen, dass Rumäniens Wirtschaftswachstum im ersten Quartal des laufenden Jahres gegenüber dem gleichen Quartal des Vorjahres EU-weit den fünfthöchsten Wert erreicht hat. Ebenfalls erklärte Ștefan, dass in diesem Jahr „die Wirtschaft den Wachstumsmotor wechseln werde“ und die Regierung sich wünscht, dass 2018 die Investitionen zum wichtigsten Wachstumstreiber werden.

Das Europäische Statistikamt Eurostat hat am Dienstag in einer ersten Schnellschätzung die Wachstumsdaten für die ersten drei Monate des Jahres für 20 der 28 Länder der Europäischen Union vorgelegt. Während Rumänien das erste Quartal 2018 im Jahresvergleich mit einem Wachstum von 4,2 Prozent (saisonbereinigt) weiterhin überdurchschnittlich abgeschlossen hat, war es das einzige EU-Land (für welches vorläufig Daten vorliegen), in welchem die Wirtschaft gegenüber dem letzten Quartal 2017 stagniert hat. Das Wirtschaftswachstum der gesamten EU lag entsprechend Eurostat bei 2,4 Prozent im Jahresvergleich bzw. 0,4 Prozent gegenüber den letzten drei Monaten 2017.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert