Volei Alba Blaj empfängt La Laguna im Challenge Cup

Blasendorf (ADZ) - Im August hatte CSM Volei Alba Blaj als amtierender rumänischer Volleyball-Meister der Frauen aufgrund einer Budgetkürzung um 35 Prozent auf eine Teilnahme an der CEV Champions League verzichtet und sich stattdessen für den Challenge Cup gemeldet. In dem drittklassigen europäischen Wettbewerb galt der Champions-League-Finalist von 2018 daraufhin als der große Favorit.

Durch den Rückzug von VBC Cheseaux ist die Mannschaft bereits kampflos in das Achtelfinale eingezogen. In der Runde der letzten 16 Mannschaften empfangen die Blasendorfer nun am 9. Dezember zu einem einzigen Spiel um den Einzug in das Viertelfinale Sanaya Libby’s La Laguna aus Teneriffa. Darüber hinaus spielt CSM Lugosch in Las Palmas de Gran Canaria gegen THY Istanbul um das Weiterkommen.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert