„Wahlen nur unter sicheren Bedingungen“

Bukarest (ADZ) - Staatschef Klaus Johannis will die diesjährige Kommunal- sowie Parlamentswahl „nur unter sicheren Bedingungen“ durchführen lassen. Solange die Epidemie nicht abflaue bzw. die Zahl der Infektionen erheblich zurückgehe, werde er sich für einen Wahlaufschub aussprechen, da von den beiden Urnengängen „keine Gefahr für die Bevölkerung“ ausgehen dürfe, so Johannis. Jedoch sei es noch zu früh, um über Wahltermine oder -aufschübe zu sprechen, es hänge „letztlich von uns allen“ ab, wie „wir diese Epidemie managen“. Er selbst hoffe auf eine „Kommunalwahl im Herbst und Parlamentswahl im Spätherbst“, fügte der Präsident hinzu.

 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert