Erasmus Büchercafe

Waldrückerstattungen: Korruptionsfall neu aufgerollt

Urteile gegen Hrebenciuc und Adam aufgehoben

Bukarest/Kronstadt (ADZ) - Der Oberste Gerichtshof (ÎCCJ) hat am Montag beschlossen, dass der Korruptionsfall, in welchem u. a. Viorel Hrebenciuc und Ioan Adam, beide Ex-PSD-Abgeordnete, zu zweijährigen Haftstrafen im Zusammenhang mit unrechtmäßigen Rückerstattungen von 43.227 Hektar Waldfläche verurteilt wurden, neu aufgerollt werden muss. Das Berufungsgericht Kronstadt wird das Verfahren neu beurteilen. ÎCCJ hat einer Berufung gegen das Urteil vom 9. Mai 2018 stattgegeben.

Außer den Ex-Abgeordneten wurden 2018 auch der Sohn von Hrebenciuc und Anca Roxana Adam, Ehegattin von Adam und Richterin beim Landgericht Kronstadt, zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt, der Richter beim Landgericht Covasna, Lorand Andras Ordog, und Paltin Gheorghe Sturdza, Nutznießer der Waldrückerstattung, erhielten Haftstrafen von je drei Jahren. Der ehemalige PNL-Justizminister Tudor Chiuariu und Adam Crăciunescu, Ex-Direktor der staatlichen Forstverwaltung Romsilva, wurden freigesprochen. Hrebenciuc und Adam hatten ihre Taten gestanden.
Die Antikorruptionsbehörde DNA hatte die Schadenssumme, die Romsilva entstanden war, auf rund 304 Millionen Euro, Gegenwert der Waldfläche, berechnet.
 

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert