Erasmus Büchercafe

Weiterhin Dauerparkkarten im Stadtzentrum

Chaos beim Parken in der Temeswarer Innenstadt Foto: Zoltán Pázmány

Temeswar – Die Timpark-Abos fürs Parken in der Temeswarer Innenstadt bleiben erhalten. Dies kündigte Bürgermeister Nicolae Robu am Dienstag an. Durch eine Umfrage wollte er von den Bürgern, die das soziale Netzwerk Facebook benutzen, erfahren, ob sie denn damit einverstanden wären, dass für den ersten Verkehrsring, der die Innenstadt umschließt, keine Dauerparkkarten mehr ausgestellt werden. 68 Prozent der Umfrageteilnehmer waren mit der Initiative des Bürgermeisters einverstanden, 32 Prozent drückten sich dagegen aus . Obwohl das Ergebnis der Umfrage eine klare Aussage lieferte, möchte Nicolae Robu trotzdem auf die Idee verzichten.

„Wir werden mit TimPark wie bisher weitermachen und vorläufig nicht die Dauerkarten fürs Parken in der Innenstadt abschaffen, wie diskutiert. (…) Ich habe keine Lösung gefunden, um diese Sache plötzlich umzusetzen und Alternativen für diejenigen zu sichern, die zum Arbeiten in die Innenstadt fahren“, sagte der Bürgermeister auf der Pressekonferenz am Dienstag. Vorläufig sei er auch noch nicht komplett zufrieden mit den Dienstleistungen des Nahverkehrsbetriebs STPT. Den Journalisten teilte er mit, der STPT habe mehr Fahrer angestellt, der Nahverkehr funktioniere jedoch weiterhin nicht so, wie es sich gehöre.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Bemerkungen :

Kanton Aargau