Erasmus Büchercafe

Wird Elena Udrea Kandidatin für die Präsidentschaft?

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Heute tritt das Leitungskollegium der Partei der Volksbewegung (PMP) zusammen, die Partei muss entscheiden, mit welchem Kandidaten sie zu den Präsidentschaftswahlen antritt. Vorige Woche war mitgeteilt worden, dass es mit der Einholung der Unterschriften für den bisherigen Kandidaten Cristian Diaconescu Schwierigkeiten gibt. Gleichzeitig hat Parteivorsitzende Elena Udrea ihre Bereitschaft bekannt gegeben, selber zu kandidieren, sie habe Erfahrung im Wahlkampf. Der Generalsekretär der Partei, Cristan Petrescu, erklärte dazu: „Wir müssen einen Kandidaten aufstellen, der imstande ist, in der Stichwahl Victor Ponta zu besiegen, wir können das Land nicht einem Präsidenten der Linken überlassen.“

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Bemerkungen :

  • user
    Sraffa 20.08.2014 Beim 15:27
    Alleine wie Udrea während eines Besuches der Überschwemmungsgebiete in der Bukovina aus Ihrem Dienstwagen heraus Ihre Stöckelschuhe und Schokolade den klagenden Landfrauen als Hilfsmittel anbot , das hatte schon was ! Milton Friedmann, Marie Antoinette, Margaret Thatcher und G.W.Bush hätten das nicht besser gekonnt .
  • user
    Michael 20.08.2014 Beim 08:14
    Alleine wie sie aussieht würde ich sie auch wählen
  • user
    Sraffa 20.08.2014 Beim 01:04
    Ganz Rumänien wartet nun auf die Kandidatur von Elena Udrea.
Kanton Aargau