Erasmus Büchercafe

Zwei neue Umfragen der Marke „Robu“

Temeswar – Neues Jahr, neue Umfragen: Der Bürgermeister von Temeswar, Nicolae Robu, hat seit Jahresbeginn bereits zwei Befragungen auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht. Mit seiner ersten am 1. Januar veröffentlichten Umfrage wendet er sich an die jungen Menschen aus Forschungsinstituten, aus dem Bildungswesen, aus Wirtschaft, Gesundheit, Kultur und öffentlicher Verwaltung. Ihnen schlägt er ein erstes Kennenlern-Treffen vor, bei dem er seine Vorhaben für 2018 vorstellen und Anregungen und Fragen von den jungen Leuten bekommen möchte. Solche Treffen sollen beispielsweise jedes Trimester stattfinden, so Nicolae Robu. Die Umfrage erfreute sich über 400-Gefällt-mir-Angaben – die meisten der Kommentare befürworten das Treffen. Noch ist aber ungewiss, wann es tatsächlich dazu kommen wird.

Eine zweite Umfrage der Marke „Nicolae Robu“ bezieht sich auf die Art und Weise, wie Temeswar des verstorbenen Königs Mihai I. gedenken sollte. Bei dieser Umfrage benutzt der Bürgermeister das Poll-Tool des sozialen Netzwerks, was der Stadtvater eher selten macht. Sechs Varianten von Straßenabschnitten in der Innenstadt, die nach dem rumänischen König benannt werden könnten, schlägt Nicolae Robu vor. Die Temeswarer können ihre Wahl mit nur einem Klick treffen. Wann die Umfrage endet, ist nicht angegeben.

cffviseu

Kommentare zu diesem Artikel

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert