Erasmus Büchercafe

Nachrichtenarchiv

Rumänische Wirtschaft wurde stabilisiert

Bukarest (ADZ) – EU-Ratspräsident Herman van Rompuy, der sich am Donnerstag in Bukarest aufhielt, sagte nach seinem Treffen mit Präsident Traian Bãsescu in Schloss Cotroceni, dass Rumänien das gemeinsame Programm der EU und des Internationalen Währungsfonds (IWF) „rigoros“ umgesetzt habe. Das Land habe es geschafft, mitten in Krisenzeiten „seine Wirtschaft zu stabilisieren und seine Finanzen zu konsolidieren.“ Bei den Gesprächen, die...

[mehr]

Heute beginnt in Großwardein der UDMR-Kongress

Bukarest (ADZ) – Der Kongress des Ungarnverbands (UDMR), der heute in Großwardein/Oradea beginnt und zwei Tage dauert, wird als ein höchst bedeutsames politisches Ereignis eingeschätzt – in Bukarest wie in Budapest. Es ist der zehnte Kongress seit der Gründung des Verbands 1990. Die PDL hat eine Zusammenkunft des Nationalen Koordinierungsrats, die am 19. Februar stattfinden sollte, wegen dem UDMR-Kongress auf den 5. März verschoben, Parteichef...

[mehr]

Arbeitsgesetzbuch enthält nützliche Lösungen

Bukarest (ADZ) – Präsident Traian Bãsescu hat am Donnerstag auf seiner Pressekonferenz im Schloss Cotroceni für das neue Arbeitsgesetzbuch eindringlich geworben. Er sei dafür, dass die Regierung dazu die Vertrauensfrage stellt, denn die Sache sei dringend. Es sei lächerlich, wenn die Gewerkschaften im Zusammenhang damit von „Sklaverei“ sprechen. Das neue Arbeitsgesetzbuch enthalte nützliche Regelungen, es käme sowohl den Arbeitgebern als auch...

[mehr]

Henkel erzielt Milliardengewinn

aa. Bukarest - Der Dax-Konzern Henkel hat am Donnerstag bekannt gegeben, dass der Jahresüberschuss 2010 auf 1,1 Milliarden Euro gestiegen und damit um 82 Prozent höher ist als im Vorjahr.Konzernchef Kasper Rorsted erklärte am Donnerstag, dass 2010 „ein hervorragendes Jahr für Henkel” gewesen ist. Der Umsatz verzeichnete eine Steigerung um gut elf Prozent und liegt nun bei über 15 Millionen Euro, wodurch die Dividende je Vorzugsaktie um etwa ein...

[mehr]

JP Morgan: Rumänien beendet Winterschlaf

Bukarest (ADZ) - Rumänien beendet in diesem Jahr seinen Winterschlaf, prognostiziert die US-Bank JP Morgan in einer Analyse. Dank der Exporte, der erfolgreichen Reformen und der Unterstützung von IWF und Europäischer Union werde die Wirtschaft des Landes 2011 um 2 Prozent, 2012 dann um 4 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) wachsen.JP Morgan geht davon aus, dass die Exporte Rumäniens 2011 etwa 29 BIP-Prozent ausmachen werden, während die...

[mehr]

Drei Lösungen für die Überwindung der Krise

Bukarest (ADZ) – Die Frage, wie die gegenwärtigen Schwierigkeiten in der Wirtschaft überwunden werden könnten, standen im Mittelpunkt eines Seminars, das die Nationalbank Rumäniens (BNR) veranstaltet hat. Der Gouverneur der Nationalbank, Mugur Isãrescu, verwies darauf, dass es keinen Sinn habe, den Hosenriemen enger zu schnallen, wie das in den achtziger Jahren schon einmal geschehen ist, als Rumänien die Außenschuld aus der Welt schaffen...

[mehr]

Rumänien hat ein Zehntel von EU-Fördermitteln abgerufen

Bukarest (ADZ) - Rumänien hat ein Zehntel (1,9 Milliarden Euro) der von der EU zur Verfügung gestellten Strukturfonds abgerufen, erklärte am Mittwoch Bogdan Drãgoi, Staatssekretär im Finanzministerium. Nicht in die Berechnung mit einbezogen sind die EU-Mittel für die Landwirtschaft. Drãgoi erklärte, dass Anträge für die Förderung von Projekten im Wert von 40 Milliarden Euro gestellt wurden, von denen 7.000 genehmigt wurden, die sich auf ca. 15...

[mehr]

Rekordgewinne bei OMV Petrom

aa. Bukarest - Das größte rumänische Unternehmen Petrom hat im Jahr 2010 Rekordgewinne im Wert von 2,19 Milliarden Euro (521 Millionen Euro) verzeichnet. Das am Mittwoch bekannt gegebene Ergebnis ist das beste in der Geschichte von Petrom und ist um 163 Prozent besser als im Vorjahr, als der Nettogewinn bei 833 Millionen Euro lag. Die Verkaufserlöse stiegen um 16 Prozent auf 18,6 Milliarden Lei. Wie das Wirtschaftsblatt „Financiarul“ unter...

[mehr]

Vieles hängt vom Kongress des Ungarnverbands ab

Bukarest (ADZ) - Der Kongress des Ungarverbands (UDMR), der an diesem Wochenende (26. bis 27. Februar) in Großwardein/Oradea stattfindet und zu dem alle wichtigen Parteien und auch Präsident Traian Bãsescu eingeladen wurden, wird von der rumänischen Öffentlichkeit mit Spannung erwartet. Die PDL hofft, dass der UDMR weiter in der Regierungskoaltion bleibt, Bãsescu will erst nach diesem Kongress entscheiden, ob Emil Boc weiterhin Premier ist....

[mehr]

Überall im Ministerium zeigt sich Korruption

Bukarest (ADZ) - Einige Zeitungen stellen die scharfe Kritik, die Traian Bãsescu auf der Jahresbilanzsitzung des Innenministeriums (MAI) geübt hat, als eine Rache für die Sprüche dar, die die Polizisten am 24. September 2010 vor dem Schloss Cotroceni gerufen haben. Andere wieder bestätigen diese Kritik. Bãsescu ist der Ansicht, dass seit 20 Jahren weder im Innenministerium noch im Finanzministerium eine tatsächliche Reform stattgefunden habe....

[mehr]
Seite 1 von 10