Astrid Fodor - primarul Sibiului

Nachrichtenarchiv

Deutsche Wallfahrt nach Maria Radna

Temeswar - Zahlreiche deutsche römisch-katholische Gläubige aus dem In- und Ausland beteiligen sich wie alljährlich am Donnerstag, dem 2. August, an der traditionellen, deutschen Wallfahrt in Maria Radna, Kreis Arad. Mit dabei ist heuer mit den Eisenbahner-Musikanten aus Freiburg auch eine Blaskapelle aus Deutschland. Das Hochamt in der Maria-Radna-Basilika wird heuer von Martin Roos, Bischof der römisch-katholischen Diözese Temeswar, von...

[mehr]

Piraeus Bank übernimmt ATEbank

Bukarest (ADZ) - Im Zuge der Restrukturierung des griechischen Bankensektors hat die Piraeus Bank die staatliche ATEbank übernommen. Beide Banken sind auch auf dem rumänischen Markt aktiv. Laut der Nachrichtenagentur Mediafax funktionieren seit dem 30. Juli alle Filialen der ATEbank im Rahmen der Piraeus-Gruppe, jedoch wird das Firmenzeichen „ATEbank“ beibehalten und alle Transaktion verlaufen für die Kunden weiterhin wie bisher. In Zukunft sei...

[mehr]

Zweite Freigabe der Umgehungsstraße

Karansebesch - Heute soll die reparierte und „endgültig fertiggestellte“ Umgehungsstraße von Karansebesch wieder für den Verkehr freigegeben werden. Der Termin ist von der Nationalen Kompanie Rumäniens für Nationalstraßen und Autobahnen (CNADNR) festgelegt worden – und bisher hat der Bauausführer nichts dagegen eingewendet. Die Stadtleitung von Karansebesch verspricht sich von der Wiederinbetriebnahme des rund 12 Kilometer langen Abschnitts der...

[mehr]

Umweltamt sperrt Brückenunterführungen ab

Temeswar -  Obdachlose, die unter der Michelangelo Brücke hausten, wurden am Dienstag zwangsevakuiert. Die improvisierten Behausungen wurden gesäubert und entfernt. Die Behörden werden den Durchgang unter der Brücke künftig absperren. Stadtstreicher hatten Abfälle zusammengescharrt, weshalb die Unterkünfte Gesundheitsrisiken für Obdachlose und Bürger darstellten. Das Umweltamt möchte in der nächsten Zeitspanne sämtliche Brückenunterführungen in...

[mehr]

Masteranden und Doktoranden

Hermannstadt - Studenten, die eine Abschlussarbeit an einer Hochschule zur Geschichte oder Gegenwart des Donau-Karpatenraums vorbereiten, und Doktoranden aus dem In- und Ausland, die zu einem gleichen Thema promovieren, sind eingeladen, ihre Forschungsprojekte bei einem Internationalen Graduiertenkolloquium vorzustellen. Ein solches wird vom 31. Oktober bis 2. November zum bereits 12. Mal in Bad Kissingen organisiert. Veranstalter sind das...

[mehr]

AHK Rumänien: Politiker sollen sich wirtschaftlichen Angelegenheiten zuwenden

Bukarest - Die AHK Rumänien hofft nach dem scheitern des Referendums zur Amtsenthebung des Präsidenten Traian Băsescu an der geringen Wahlbeteiligung (Teilnahme weniger als 50% der Wahlberechtigten) darauf, dass die Regierung ihrem Versprechen nachkommt und sich nun der Wirtschaft zuwendet. „Wir wünschen uns, dass sich die Politiker, wie Premierminister Victor Ponta versprochen und der Wirtschaft versichert hat, den wirtschaftlichen...

[mehr]
Seite 49 von 49