Erasmus Büchercafe

Nachrichtenarchiv

Leben mit Musik in die Repser Kirche gebracht

Vor rund zehn Jahren wurden umfassende Sanierungsarbeiten in der evangelischen Kirche A.B. von Reps eingeleitet. Deren Abschluss ist noch nicht vorauszusehen, die Kirche kann als solche seither nicht mehr genutzt werden. Pfarrer Siegmar Schmidt, das Presbyterium und die Kirchengemeinde haben den Wunsch, dass ein technisches Projekt erstellt wird, um mindestens Chor und Sakristei in  einen Zustand zu bringen damit da wieder Gottesdienste...

[mehr]

Mitbringsel

Ein Mitbringsel ist ein meist zweckloses, nicht allzu teures Symbolobjekt, das man als Reisender den Zuhausgebliebenen mitbringt, um stolz zu demonstrieren, dass man tatsächlich in Paris, London oder in der Südsee war und nicht bloß bei der Oma in Hintertupfing. Eiffeltürme als Schlüsselanghänger zum Beispiel, Kühlschrankmagneten in Form eines Bayerischen Weißbiers vom Münchner Oktoberfest oder Muschelketten von der Costa Brava. Aus Rumänien...

[mehr]

„Barockherbst“ in Freck

hw. Freck - Klassische Musik, Reitvorführung und ein Ball warten auf die Besucher des vierten Frecker „Barockherbstes“, der am nächsten Samstag, dem 6. Oktober, in der Brukenthalschen Sommerresidenz organisiert wird. Mit einer Ausstellung des Malers Ovidiu Cârpuşor beginnt der Tag um 11.30 Uhr. Um 12.30 Uhr zeigt die Hermannstädter Hundeschule eine Vorführung ihrer Dressurkünste. Über die touristische Nutzung der Potenziale von Freck geht es ab...

[mehr]

Von Silistra ins Delta (II)

Im vergangenen Sommer machten vier Schulfreunde aus Graz – Markus Scheucher, Rudolf Kogler, Johann Stritzelberger und Johann Pirmayer – Jahrgang 1950, mit dem Fahrrad eine Reise donauabwärts. Markus Scheucher, der für die Radler den Begleitwagen fuhr und die Reisechronik führte, studierte Betriebs- und Volkswirtschaft an der Universität Graz und unterrichtete bis zu seiner Pensionierung an einem Wirtschaftsgymnasium. Viele Jahre war er im Grazer...

[mehr]

Hermannstädter Universitäten stärken die Zusammenarbeit

Hermannstadt - Am Montag machen die fünf Hermannstädter Universitäten den ersten gemeinsamen Schritt ins neue Studienjahr: Am Kleinen Ring/Piaţa Mică versammeln sich um 13 Uhr Lehrkräfte und Studierende der Universitäten „Lucian Blaga“ (ULBS), der Rumänisch-Deutschen Universität (RoGer), der Christlichen Universität „Dimitrie Cantemir“ sowie der Universität „Alma Mater“ und der Militärakademie „Nicolae Bălcescu“.  Der Vorschlag einer gemeinsamen...

[mehr]

Geschichten aus realer Materie

Spektakuläre und oft unbekannte Geschichten im kommunistischen und postkommunistischen Rumänien, aber auch Alltagsaspekte, die das Gefühl einer ganzen Ära widerspiegeln, werden in Alexandru Solomons international preisgekrönten Dokumentarfilmen mit Intelligenz, Scharfsinn und viel Ironie behandelt: In „Marele jaf comunist” (2004) thematisiert er anhand einer dramatischen Bankraubgeschichte die Ideologie und den Antisemitismus der 1950er Jahre, in...

[mehr]

WORT ZUM SONNTAG: Eine Straße weit

Liebe Leser,Im Predigttext für den vergangenen Sonntag (Apostelgeschichte 12,1-12) wird berichtet, wie Petrus auf wundersame Weise aus der Gefangenschaft herausgeführt und „eine Straße weit“ von dem rettenden Engel begleitet wird. Der Apostel ist im Gefolge einer Aktion gegen die Christen verhaftet worden und soll nach dem Fest der Ungesäuerten Brote dem Mob vorgeworfen werden. Herodes hat Jakobus mit dem Schwert töten lassen, und, weil er merkt,...

[mehr]

„Keiner hätte sich als Künstler bezeichnet...“

„Zeitsprung“ ist eine Fotoausstellung mit insgesamt fast 100 Bildern zweier Fotografen, Erich Salomon (1886-1944) und Barbara Klemm (geb. 1939) mit der gleichen Berufung: Aufklärung durch Bilder. Das wäre – zusammengefasst – die Erklärung welche Kurator Andreas Rost, vom Institut für Auslandsbeziehungen für die Ausstellung, welche drei Wochen lang im Museum „Casa Mureşenilor“ am Marktplatz zu sehen ist, bei deren Eröffnung gab. Der Rest könnte...

[mehr]

Ein Tiger zum Streicheln

„Gott schuf die Katze, damit er einen Tiger zum Streicheln hat“: Diesem Satz von Victor Hugo stimmen wohl die meisten Katzenliebhaber zu. Denn die kleinen Fellknäuel mit leuchtenden Augen können ganz schön kratzen, wenn ihnen etwas nicht passt, doch werden im Handumdrehen zu den nettesten Schmusetieren, wenn sie Lust dazu haben. Eines muss man den Katzen schon gönnen: Sie sind sehr schlaue Tiere und lassen sich kaum etwas von ihren Besitzern...

[mehr]

Neuer Zwist zwischen Staats- und Regierungschef

Bukarest (ADZ) - Die erste Begegnung zwischen Staatschef und Premier seit der Amtswiederaufnahme des Präsidenten lässt kaum Hoffnungen auf ein pragmatisches Nebeneinander von Traian Băsescu und Victor Ponta zu.Letzterer verließ am Donnerstag die Sitzung des Obersten Verteidigungsrates (CSAT) abrupt und wurde danach von Vizeregierungschef Georgescu vertreten. Am Abend erläuterte der Premier: Es habe Unstimmigkeiten wegen der Tagesordnung gegeben,...

[mehr]
Seite 1 von 43