Erasmus Büchercafe

Nachrichtenarchiv

Weltklasse auf rumänischen Bühnen

Am Wochenende beginnt in Bukarest das wichtigste internationale Kulturevent Rumäniens. Das Festival „George Enescu“ (www. festivalenescu.ro) wird die Musikliebhaber vom 1. bis 28. September mit Aufführungen von höchstem Niveau verwöhnen und im Fokus der internationalen Presse („Gramophone“, „BBC Music Magazine“, „The Strad“, Mezzo, CNN u. a.) stehen. Schon seit der ersten Auflage im September 1958, drei Jahre nach Enescus Tod, gilt das Festival...

[mehr]

Tandem gegen Zyanid

3000. Das ist die Anzahl an Kilometern, die Louisa Hoppe, 23, diesen Sommer zurückgelegt hat. Auf dem Tandem, in Begleitung des Rumänen Tică Darie, 20, ging es durch sieben Länder und 12 Städte, von Kopenhagen über Leipzig und Budapest nach Goldbach/Roşia Montană, einem 2000-Seelen-Dorf mitten im siebenbürgischen Westgebirge. Die Mission ihrer Reise war es, international auf das Projekt „Salvaţi Roşia Montană“ aufmerksam zu machen. Dabei handelt...

[mehr]

Syrien: Außenministerium rät Rumänen zu sofortiger Ausreise

Bukarest (ADZ) - Rumäniens Außenministerium fordert alle sich in Syrien aufhaltenden Landsleute mit Nachdruck zur schnellstmöglichen Ausreise auf.Vor Reisen nach Syrien wird weiterhin gewarnt. Alle Rumänen vor Ort werden zudem ersucht, umgehend Verbindung mit der rumänischen Botschaft in Damaskus aufzunehmen. Nach Schätzungen des Auswärtigen Amts liegt deren Zahl zwischen 12.000 und 14.000.Die Behörde verweist darauf, dass die rumänische...

[mehr]

Ermittlungen gegen Insolvenzverwalter Remus Borza

Bukarest (ADZ) - Die Bukarester Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Interessenkonflikts gegen den ehemaligen erfolgreichen Insolvenzverwalter des Wasserkraftwerksbetreibers Hidroelectrica, Remus Borza. Laut Ermittlern soll Borza als Insolvenzverwalter des maroden Unternehmens seiner eigenen Anwaltskanzlei 34 Rechtsberatungsaufträge der Hidroelectrica zugeschoben haben, die damals Dutzende Gläubigerklagen am Hals hatte. Für die Dienstleistungen...

[mehr]

Ein stattlicher und nützlicher Bau

In festlichem Rahmen und unter großer Beteiligung wurde am 18. September 1938 der evangelische Kindergarten in Neustadt eingeweiht. Es war eine neue gesellschaftliche Einrichtung für diese Burzenländer Gemeinde, die von den Neustädtern errichtet werden konnte. Vorausgegangen waren in den Jahren 1839 bis 1841 der Umbau der Kirche, es folgte dann der Bau der Schule von 1876 bis 1878 und das Gemeindehaus, errichtet in den Jahren 1926 – 1927. Der...

[mehr]

Regierung will weniger Grünzertifikate vergeben

Bukarest (ADZ) - Nachdem im Juni beschlossen wurde einen Teil der Subventionierung für die Produktion von erneuerbarer Energie um mehrere Jahre hinauszuschieben, will die Regierung in Bukarest nun die Subventionierung insgesamt zurückzufahren.Laut Mediafax hat das Wirtschaftsministerium Mitte der Woche einen Regierungsbeschluss in die Wege geleitet, demzufolge den Produzenten von Windenergie 25 Prozent weniger grüne Zertifikate zustehen würden –...

[mehr]

Premier Ponta will Verwaltungsreform in diesem Herbst

Bukarest (ADZ) - Premier Victor Ponta zufolge, setzt die Verwaltungsreform noch in diesem Herbst ein: Es gelte, die neuen Regionen noch vor der Verfassungsnovelle abzustecken, daher müsse zunächst das Gesetz 315/1998, das die Entwicklungsregionen des Landes festlegt, geändert werden, sagte Ponta am Freitag. Dem Regierungschef sagte, die neue Regionalisierung müsse umgehend sowohl auf Regierungs- als auch auf Parlamentsebene in Angriff genommen...

[mehr]

Demo gegen neues Bergbaugesetz

Temeswar - Hunderte Temeswarer wollen am Sonntag Nachmittag ab 17 Uhr auf dem Opernplatz gegen das neue Bergbaugesetz der Regierung protestieren. Das neue Gesetz erlaubt den Goldabbau in der Bergregion Roşia Montană. Die Demonstranten befürchten, dass durch den Einsatz von umweltschädlichen Stoffen wie Cyanide die Natur stark geschädigt wird. Das neue Gesetz befreit die Bergbaugesellschaft „Roşia Montană Gold Corporation“ von jedwelcher...

[mehr]

Siebenbürgens Konflikte

Hermannstadt - Vom regnerischen Wetter ließen sich die Studenten und jungen Wissenschaftler nicht abschrecken. Gemeinsam mit dem Schriftsteller Joachim Wittstock machten sie sich am Donnerstag auf zu einer „Konfliktstadtführung durch Hermannstadt“. Die Führung gehörte zum Programm der Siebenbürgischen Akademiewoche, die vom 25. August bis 1. September in Michelsberg/Cisnădioara stattfindet.

Die Teilnehmer der bereits zum 28. Mal veranstalteten...

[mehr]

Auch Corina Creţu fordert Aberkennung des Tökés-Ordens

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Die Europaabgeordnete Corina Creţu (PSD) hat jetzt vorgeschlagen, dass László Tökés der Orden „Stern Rumäniens“ aberkannt wird. Tökés habe entehrende Taten begangen und gegen Artikel 1 der Verfassung, der sich auf den einheitlichen unteilbaren rumänischen Nationalstaat bezieht, verstoßen. Sein Vorschlag, aus Siebenbürgen ein Protektorat Ungarns zu machen, sei der Höhepunkt dieser Aktionen. Corina Creţu ist selber...

[mehr]
Seite 1 von 45
Kanton Aargau