Erasmus Büchercafe

Nachrichtenarchiv

„Ein besonderes Schmuckstück“

Hermannstadt - Es sei für ihn jedes Jahr ein besonderes Ereignis, den österreichischen Nationalfeiertag in Hermannstadt/Sibiu zu begehen. Dies bekannte Botschafter Dr. Michael Schwarzinger anlässlich eines Festempfangs am Mittwoch. Rund 400 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kirche, Kultur – und nicht zu vergessen aus den drei Landlergemeinden Neppendorf/Turnişor, Großau/Cristian und Großpold/Apoldu de Sus – folgten der Einladung von Schwarzinger und...

[mehr]

Keine Schiefergas-Prospektionen

Hermannstadt - Im Kreis Hermannstadt/Sibiu würden keine Prospektionen zwecks hydraulischer Förderung von Schiefergas durchgeführt, erklärte der Kreisratsvorsitzende Ioan Cindrea in der Sitzung des Präfektur-Kollegiums am Mittwoch, laut Berichten der lokalen Medien.

Die im Umlauf befindlichen Gerüchte enthielten Unwahrheiten und man werde auch keine Genehmigungen für dergleichen Erkundungen erteilen. Die seit Jahren durchgeführten Erkundungen...

[mehr]

Dreizehn Künstler im Habitus

Hermannstadt - Dreizehn junge Hermannstädter Künstler stellen in der Zeitspanne 1. bis 14. November Werke im Habitus-Kulturzentrum aus. Besichtigt werden kann die Exposition täglich zwischen 10 und 18 Uhr, Gelegenheit bei der Interresierte die Künstler kennenlernen können und das sind: Chris Balthes, Claudiu Cândea, Lavinia Creţu, Ştefan Radu Creţu, Irlo, Tara von Neudorf, Dan Raul Pintea, Ioana Popa, Albert Tiberiu Sofian, Dragoş Solomon, Florin...

[mehr]

Fünf Angeklagte wegen Angriff auf Kulturminister

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Fünf Personen werden vom 10. Bukarester Polizeirevier beschuldigt, in den Zwischenfall vom 17. Oktober verwickelt zu sein, als die Heckscheibe des Wagens des Kulturministers Daniel Barbu in der Altstadt eingeschlagen wurde. Das Ganze geschah innerhalb der Proteste gegen die Goldförderung in Roşia Montană. Die Täter wurden durch Videoaufnahmen und Zeugenaussagen identifiziert. Die Beschuldigung lautet auf Beleidigung...

[mehr]

Regierung hat Nachtragshaushalt gebilligt

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Die Regierung hat Mittwoch den Nachtragshaushalt gebilligt. Durch diese zweite Umschichtung des Haushalts würde das Geld für die Bezahlung der Gehälter der Angestellten und das Funktieren sämtlicher Institutionen des Staates bis Jahresende gesichert, sagte Premier Victor Ponta. Er dankte insbesondere dem Arbeitsministerium, wo Einsparungen gemacht wurden, auch durch die bessere Anwendung des Gesetzes. Von diesem...

[mehr]

Ponta widerspricht Johannis bezüglich Vertrauensfrage

Bukarest (ADZ) - Premier Victor Ponta hat die Aussage von Liberalen-Vize Klaus Johannis, demzufolge die Angelegenheit des per Vertrauensfrage zu verabschiedenden Gesetzesentwurfs zur sogenannten Dezentralisierung in der Koalition noch nicht erörtert wurde, am Mittwoch prompt dementiert: Der Beschluss sei von den USL-Spitzen „gemeinsam“ gefasst worden und zudem sei die Presse dabei gewesen, als „Antonescu, ich, Constantin und Oprea ihn...

[mehr]

Wanderwege an europäische Trassen anschließen

Der Siebenbürgische Karpatenverein (SKV) ist seit 2010 Mitglied der Europäischen Wandervereinigung (EWV) die gegenwärtig 59 Verbände aus 35 Ländern umfasst. Aus Rumänien ist es der einzige diesbezügliche Verein der auch Dank seiner langjährigen Tradition – gegründet wurde der  1880 in Hermannstadt – sich landesweit einen Namen, besonderes in den Zwischenkriegsjahren gemacht hat. Dieses durch den Bau von zahlreichen Berghütten, das Anlegen von...

[mehr]

Projektstart für Opernplatz-Unterführung

rt. Temeswar -  Für die Projektstudie zum Bau einer Unterführung am Opernplatz haben sich sieben Bauunternehmen beworben, keines aus Temeswar/Timişoara. In drei Wochen soll der Gewinner der Ausschreibung bekannt gegeben werden. Die Kosten für die Projektstudie, die sich auf 100.000 Euro belaufen, zahlt die Stadt selbst, nachdem potenzielle Sponsoren abgesprungen sind. Diese hatten der Verwaltung 30.000 Euro zugesichert, zogen das Angebot jedoch...

[mehr]

Mäßige Ernten, noch viel zu säen

Reschitza - Trotz überwiegend guten Wetters während des Jahrs 2013, seien die Erträge heuer im Banater Bergland ziemlich mäßig, ist im Büro für Statistik der Landwirtschaftsdirektion Karasch-Severin in Reschitza zu erfahren. Büroleiterin Mariana Brujan gab bekannt, dass von den 32.255 Hektar, die mit Mais bestellt wurden, bisher 21.932 Hektar abgeerntet wurden, bei einem geschätzten bisherigen Durchschnittsertrag von 3050 Kilogramm. Das liegt...

[mehr]

Deutscher Botschafter auf Banat-Besuch

Temeswar - Der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Rumänien, Werner Hans Lauk, hält sich in diesen Tagen im Banat auf. Bei diesem Antrittsbesuch des sich seit vier Monaten im Amt befindlichen Botschafters, möchte sich dieser einen ersten Überblick über die vielfältige und intensive Zusammenarbeit Deutschlands mit der Stadt Temeswar und dem Banat verschaffen. Am Mittwoch, am ersten Tag seines Banat-Aufenthaltes, besuchte der Botschafter...

[mehr]
Seite 1 von 52
Kanton Aargau