Erasmus Büchercafe

Nachrichtenarchiv

Sobaru wollte sich vor dem Regierungsgebäude anzünden

Bukarest (ADZ) - Der Protestler Adrian Sobaru hat mit seinem Eindringen auf das Regierungssitzgelände tatsächlich eine neue Extremgeste geplant: Nach Angaben seines Rechtsanwalts wollte er sich vor dem Victoria-Palast anzünden. Sein Klient habe im Verhör gestanden, dass er sich „vor dem Regierungsgebäude“ anzünden wollte, weil es „im Land nicht gut läuft“, so Anwalt Vladimir Florea. Sobarus Kleidung sei daher in der Tat mit Benzin getränkt...

[mehr]

Budgetdefizit nach 7 Monaten bei 0,2 BIP-Prozent

Bukarest (ADZ) - Nach sieben Monaten 2014 beläuft sich das konsolidierte Haushaltsdefizit Rumäniens auf rund 0,2 Prozent des für dieses Jahr veranschlagten Bruttoinlandsprodukts, nach 0,5 Prozent nach sechs Monaten, teilte das Finanzministerium am Montag mit. Das mit dem IWF und der EU für dieses Jahr 2013 vereinbarte Ziel sind 2,2 BIP-Prozent. Die Haushaltseinnahmen beliefen sich in den ersten sieben Monaten auf rund 120,9 Milliarden Lei (18,3...

[mehr]

Dreiklang und Brückenfunktion

„Europa und die deutschen Minderheiten“ lauteten Titel und Thema der Konferenz, die, von der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und dem Demokratischen Forum der Deutschen in Rumänien (DFDR) organisiert, am Freitag, dem 19. September, stattfand. Nach dem Impulsreferat, gehalten vom MdB Hartmut Koschyk, dem Beauftragten der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, folgten Statements von MdB Dr. Bernd Fabritius, Hessens...

[mehr]

Werbung für das Symbol Kronstadts

Kronstadt ist ohne die Zinne, dem sich über die Stadt erhebenden Berg (955 m), kaum vorzustellen. Es gibt sicher fast keinen Kronstädter, der nie auf dem „Hausberg“ der Stadt, der nördlichsten Erhebung des Schuler/Postăvaru-Bergmassivs war. Die Zinne, auf die man sowohl zu Fuß als auch mit der Drahtseilbahn gelangen kann, ist ein beliebter Ausflugsort, besonders weil man von hier eine wunderschöne Panorama-Aussicht auf Kronstadt hat. Einer...

[mehr]

Eine Wanderung entlang des Hauptkammes des Perşani-Gebirges (III)

III. EtappeOrtschaft Krebsbach / Crizbav (570 m) – Heldenburg / Cetatea Eroilor (999 m) – „Cetăţii“-Gipfel (1.104 m) – Horezu-Kamm – „Valea Mare“-Tal – Ortschaft KrebsbachMarkierungen: Krebsbach – Heldenburg – „Cetăţii“-Gipfel = blaues Kreuz ; Cetăţii Gipfel – Horezu-Kamm – Krebsbach = roter Punkt.Höhenunterschied: 534 m.Dauer: 6 Stunden.Von Kronstadt erreicht man die Ortschaft Krebsbach mit Hilfe von Bussen ab dem Kronstädter Busbahnhof, der...

[mehr]

Kirchenburgenlandschaft Siebenbürgens weiter dokumentiert

Die bisher erschienenen drei Bände von Georg Gerster und Martin Rill „Siebenbürgen im Flug“ (1997), „Das Burzenland“ (1999) und „Hermannstadt und das Alte Land“ (2002) wurden nun durch einen vierten Band des Projektes „Dokumentation siebenbürgisch-sächsischer Kulturgüter“ ergänzt, der ebenfalls im Wort+Welt+Bild Verlag erschienen ist. Dieser wurde, wie bereits berichtet, Ende August in der Kirchenburg von Deutsch-Weißkirch, die zum...

[mehr]

O‘zapft is! am Großen Ring in Hermannstadt

Hermannstadt - Pünktlich um 18.30 Uhr ertönte am Donnerstag am Großen Ring die Blasmusik zur Eröffnung der vierten Auflage des Hermannstädter Oktoberfestes, das den Namen „CibinFEST“ trägt. Der Honorarkonsul der Republik Österreich, Andreas Huber, schritt in Begleitung von Organisatoren und Trachtenträgern zwischen den Biertischen hindurch und auf die Bühne, wo das erste Bierfass bereits auf seinen Anstich wartete. Nach knapp vier Schlägen...

[mehr]

DIICOT stellt 13 Millionen Euro Falschgeld sicher

Bukarest (ADZ) - Ermittler der Direktion zur Bekämpfung des Organisierten Verbrechens und Terrorismus (DIICOT) haben in der Nacht auf Freitag bei Großwardein/Oradea einen Falschgeldring der italienischen Mafia gesprengt und dabei Blüten im Wert von 13 Millionen Euro sowie zwei Geldpressen sichergestellt. Laut Ermittlern handelt es sich um einen Falschgeldring der neapolitanischen Camorra; festgenommen wurden fürs Erste drei Tatverdächtige. Das...

[mehr]

ArcelorMittal Galatz setzt auf Produktionssteigerung

Bukarest (ADZ) - Das Hüttenkombinat ArcelorMittal Galatz will die Produktion im nächsten Jahr um 15 Prozent durch Technologisierungen im Wert von 10 Millionen Euro steigern. Das Kombinat in Galatz hat laut einer Mitteilung der Gesellschaft eine Schlüsselrolle in der Strategie in Europa. In diesem Jahr will ArcelorMittal Galatz mehr als 1,6 Millionen Tonnen Stahl produzieren, 2015 sollen es dann mehr als 2 Millionen Tonnen sein. ArcelorMittal wird...

[mehr]

Hermannstadt in Zahlen

Hermannstadt - „Hermannstadt/Sibiu in Zahlen“ lautet das Projekt, das seit Freitag (26. September) bis zum 12. Oktober von der Stiftung „Heritas“ für integrierte Entwicklung, Schutz und Wiederbelebung des Kulturerbes veranstaltet, stattfindet. Ziel des in Kooperation mit dem Rathaus organisierten Vorhabens ist, eine Broschüre zusammenzustellen mit den interessantesten und spannendsten Daten aus der vergangenen und zukünftigen Entwicklung der...

[mehr]
Seite 6 von 48
Kanton Aargau