Erasmus Büchercafe

Nachrichtenarchiv

Konferenz zur Cybersicherheit geplant

Bukarest - Unter der Schirmherrschaft der Schweizer Botschaft und des rumänischen Inlandsgeheimdienstes SRI organisiert die Swiss Webacademy am 24. und 25. September 2015 in Hermannstadt/Sibiu ihre dritte Konferenz zur Internetsicherheit. Dies gaben Laurant Chrzanovski, Vorstandsmitglied der Swiss Webacademy, und Florin Cozmoiu, Abteilungsleiter im SRI für den Bereich Informations- und Kommunikationstechnologie, Montag auf einer Pressekonferenz...

[mehr]

Zweiter fliegender Markt in Temeswar

Temeswar – Ein neuer fliegender Markt wurde am Wochenende in Temeswar/Timişoara eröffnet. Nun können auch die Einwohner aus dem nördlichen Teil der Stadt frisches Obst und Gemüse direkt von den landwirtschaftlichen Kleinproduzenten aus den umliegenden Ortschaften Temeswars kaufen. Der Markt ist im Lipovei-Wohnviertel auf einem Gelände zwischen den Plattenbauten an der Ecke der Straßen Holdelor - I.I. de la Brad - Silistra - Martir-Alexandru-Grama...

[mehr]

Bestätigungsergebnisse spiegeln Mehrheitsverhältnisse

Bukarest (ADZ) - Die für heute Nachmittag anberaumte Plenartagung des Parlaments zur Bestätigung des von Präsident Klaus Johannis zum Chef des Auslandsnachrichtendienstes SIE berufenen früheren Premiers und Außenministers Mihai Răzvan Ungureanu (PNL) gilt für Koalition und deren Linksmehrheit als Tag der Wahrheit: Ungureanus Bestätigung würde nämlich bedeuten, dass PSD und Koalitionspartner keine Mehrheit mehr halten.Da PNL, UNPR, UDMR,...

[mehr]

BNR: Banken in Rumänien nicht direkt von griechischen Entscheidungen betroffen

Bukarest (ADZ) - Vertreter der Rumänischen Nationalbank (BNR) sehen keine direkte Ansteckungsgefahr für das rumänische Bankensystem durch Entscheidungen, die in Griechenland getroffen werden. Sowohl der Pressesprecher der BNR, Dan Suciu, als auch Adrian Vasilescu, Berater des BNR-Gouverneurs, haben in verschiedenen Stellungnahmen in der Presse erklärt, dass auch Banken mit griechischem Kapital, die in Rumänien aktiv sind, der rumänischen...

[mehr]

Liviu Dragnea droht UNPR, Ponta greift Staatschef an

Bukarest (ADZ) - In der Koalition sind die Fronten in puncto Bestätigung von Ex-Premier und -Außenminister Mihai Răzvan Ungureanu (PNL) als neuer Chef des Auslandsnachrichtendienstes SIE festgefahren, entsprechend wird auch der Ton zwischen PSD und UNPR schärfer.So ließ die inoffizielle Nummer 2 in der PSD, Liviu Dragnea, den Koalitionspartner am Wochenende wissen, dass man nicht gewillt sei, „um jeden Preis“ an der Macht zu bleiben bzw. „einer...

[mehr]

Rumänien wird freiwillig Flüchtlinge aufnehmen

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Nach dem Sommergipfel der EU in Brüssel erklärte Staatspräsident Klaus Johannis, dass er das Prinzip der Freiwilligkeit in der Aufnahme von Asylanten begrüße. An der Umsiedlung der 40.000 Flüchtlinge aus den Lagern in Italien und Griechenland würden sich alle Staaten beteiligen, jedoch nicht nach verpflichtenden Quoten, sondern durch eine freiwillige Aufnahme. Hinzu kommen weitere 20.000 Flüchtlinge aus Staaten rund um...

[mehr]

Optimismus überwiegt in Bukarest, Banken im Aufwind

Die vergangene Handelswoche scheint bestätigen zu wollen, was man an der Bukarester Aktienbörse schon so oft erleben konnte: Bei höheren Umsätzen – wie in der Woche zuvor – sind Kursverluste wahrscheinlicher. In der vergangenen Woche lagen die Umsätze mit Aktien bei umgerechnet 41,32 Millionen Euro und damit 13,6 Prozent unter dem Stand der Vorwoche. Im Durchschnitt wurden in der vergangenen Woche täglich Aktien im Wert von 8,26 Millionen Euro an...

[mehr]

„Für Europa ist nationales Denken immer noch ein Problem“

Das Informationszentrum des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) lud am Mittwoch vergangener Woche in Bukarest zu einem Rundtischgespräch von besonderer politischer Aktualität: „Wohin geht Europa?“ Dieser Frage stellten sich die Diskutanten auf dem Alumnitreffen ehemaliger Stipendiaten. Besondere Gäste des Abends: der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland, Werner Hans Lauk, und der SPD-Bundestagsabgeordnete Christian Flisek. In...

[mehr]

Deutsche Kulturpolitik im Ausland

Dr. Bernd Fabritius wurde kürzlich zum Vorsitzenden des Unterausschusses „Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik“ des Auswärtigen Ausschusses im Deutschen Bundestag gewählt. Auf der Agenda der Mitglieder dieses Unterausschusses stehen die internationalen Übereinkommen zum Schutz von Kulturgütern sowie die interkulturellen Beziehungen. Träger der Auswärtigen Kulturpolitik sind insbesondere das Goethe-Institut, der Deutsche Akademische...

[mehr]

Karoler Schwabenfest und Jubiläumsfeier

Großkarol -  Mit dem Konzert der Jungen Blasmusikanten aus Fienen Schamagosch und Schinal begann im Hof der Heilig-Geist-Kirche am 21. Juni das Karoler Schwabenfest. Gefeiert wurde auch das 25. Jubiläum des DFD Großkarol/Carei. Viele Kirchenbesucher, darunter Gäste aus Sathmar/Satu Mare und aus mehreren schwäbischen Ortschaften des Kreises, nahmen am Festgottesdienst teil, der in der Heilig-Geist-Kirche von Otto Borota, Pfarrer der...

[mehr]
Seite 2 von 44