Erasmus Büchercafe

Nachrichtenarchiv

Studenten von heute, die Fachleute von morgen

Die Jugendarbeitslosigkeit ist etwa 3,5 Prozent höher, als die allgemeine Erwerbslosigkeit. Viele Hochschulabsolventen finden häufig mehrere Monate oder Jahre nach ihrem Abschluss keine feste Anstellung. Es fehlt an Fachleuten und Erfahrung, sagen die Arbeitnehmer, die nichts weiter tun, als Hochschulabsolventen weiter zu entmutigen. Das soll sich aber ändern. Eine Gruppe junger Leute aus Temeswar/Timişoara hat ein Projekt ins Leben gerufen, um...

[mehr]

Industriepreise sind im September leicht gesunken

Bukarest  (ADZ) - Im September 2015 sind die Industriepreise in Rumänien gegenüber dem Vormonat im Durchschnitt um 0,3 Prozent leicht gesunken. Wie das Nationale Institut für Statistik (INS) in Bukarest weiter mitteilte, waren die Herstellerpreise in der Industrie im Vergleich zu September 2014 um 2,8 Prozent niedriger. Preissteigerungen wurden binnen zwölf Monaten (September 2015 gegenüber September 2014) bei langlebigen Konsumgütern (plus 1,3...

[mehr]

Aufforstungsaktion am Wochenende – 10.000 Setzlinge an der Torontaler Straße

Temeswar – Der grüne Schutzwall gegen Lärm- und Luftverschmutzung am Rande der Stadt Temeswar/Timişoara soll erneuert werden. Etwa 10.000 Setzlinge sollen diesen natürlichen Vorhang auffüllen und künftig Schmutz und Lärm von der Stadt fernhalten. Die Aufforstungsaktion wird vom Temeswarer Bürgermeisteramt veranstaltet. Der Vizebürgermeister Dan Diaconu stellte die Aufforderung zur Teilnahme auf seine persönliche Facebookseite. Freiwillige,...

[mehr]

Victor Ponta kündigt Rücktritt an

Bukarest (ADZ) - Premier Victor Ponta hat am Mittwochvormittag den geschlossenen Rücktritt seines Kabinetts angekündigt. Er lege sein Mandat als Regierungschef nieder, weil „ich verpflichtet bin, den berechtigten Groll der Gesellschaft zur Kenntnis zu nehmen“. Es wäre ein Fehler, dagegen anzukämpfen, sagte der 43-Jährige. Er hoffe, „dass der Rücktritt der Regierung die Menschen zufriedenstellen“ werde und auch, dass „dieser legitime Groll“ der...

[mehr]

Mega-Regierungsprotest in Bukarest: „Wir gehen nicht, bis ihr nicht geht!“

Bukarest (ADZ) - Mehr als 30.000 Bukarester sind am Dienstagabend auf die Straße gegangen, um nach der verheerenden Brandkatastrophe vom Wochenende den Rücktritt von Premier Victor Ponta, Innenminister Gabriel Oprea und des Bezirksbürgermeisters Cristian Popescu Piedone zu fordern. Man werde nicht zulassen, dass bloß die Inhaber des Unglücksclubs ihrer gerechten Strafe zugeführt würden und die korrupten Behörden, die die Tragödie...

[mehr]

Beihilfen für Angehörige der Opfer, strengere Gesetze

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Die Regierung hatte ihre wöchentliche Sitzung von Mittwoch auf Dienstag vorverlegt, um den Angehörigen der Opfer der Brandkatastrophe vom Club „Colectiv“ rascher zu Hilfe kommen zu können. So wurden die Vorschläge des Arbeitsministeriums gebilligt, dass die Angehörigen der Verstorbenen eine Beihilfe von je 5000 Lei erhalten und im Falle der verstorbenen Maria Ion, die als Putzfrau in dem Club ausgeholfen hatte und fünf...

[mehr]

Brandkatastrophe: Die drei Inhaber des Clubs „Colectiv“ in Gewahrsam

Bukarest (ADZ) - Nach der Tragödie vom Wochenende im hauptstädtischen Nachtclub „Colectiv“  ist die Zahl der Toten am Dienstagmorgen auf 32 gestiegen, während mehr als 80 Patienten laut behandelnden Ärzten immer noch zwischen Leben und Tod schweben. Posthum von Staatschef Klaus Johannis geehrt wurden am Montag zwei Opfer der Brandkatastrophe: Das Staatsoberhaupt zeichnete den Musiker Claudiu Rugină und den Fotografen Claudiu Petre post mortem mit...

[mehr]

TVR: Rücktritte nach unterlassener Berichterstattung

Bukarest (ADZ) - Infolge des Eklats um die Freitagnacht völlig ausgebliebene Berichterstattung des öffentlich-rechtlichen Fernsehens TVR zur Brandkatastrophe im Bukarester Club „Colectiv“ sind am Montag sowohl die kommissarische Leiterin des Ressorts Nachrichten als auch der Interims-Programmkoordinator des Senders, Raluca Stroe Brumariu und Gabriel Gherghescu, zurückgetreten. Das staatliche Fernsehen, das per Gesetz verpflichtet ist, über...

[mehr]

25. Siebenbürgischer Lehrertag: Interviews mit Vertretern von Hermannstädter Institutionen

Der 25. Siebenbürgische Lehrertag nach der Wende fand unter dem Titel „Wir sprechen Deutsch! Förderung der Sprach- und Sozialkompetenz durch fächerübergreifendes Arbeiten: Interviews mit Vertretern von Hermannstädter Institutionen“ am Wochenende 24.-25. Oktober 2015 in Hermannstadt mit insgesamt 148 Teilnehmern statt. Organisatoren waren die Schulkommission des Siebenbürgen Forums unter der Leitung von Helmine Pop, das Pädagogische Lyzeum...

[mehr]

Schwabenroman ins Rumänische übertragen

Temeswar (BZ) - Es war der Wunsch des Autors gewesen, es „Das Gerücht” zu nennen: Dies gab Ilse Lauer, die Frau des aus Sackelhausen stammenden Journalisten und Schriftstellers Heinrich Lauer, bei der Präsentation der Rumänisch-Übersetzung von „Kleiner Schwab – großer Krieg” am Samstag in der Temeswar-Filiale der Rumänischen Akademie bekannt. Mit der rumänischen Roman-Fassung „Zvonul” geht also für Heinrich Lauer post mortem ein Wunsch in...

[mehr]
Seite 40 von 45
Kanton Aargau