Erasmus Büchercafe

Nachrichtenarchiv

Wärmedämmung fehlgeschlagen

Lugosch - Wie in anderen Städten hat man sich vor Jahren in Lugosch, nach Temeswar mit seinen über 40.000 Einwohnern zweitgrößte Stadt des Banats, auch sehr viel von dem landesweit eingeführten Programm der Wärmedämmung versprochen. Durch eine beträchtliche Senkung der Heizungskosten in den Kältemonaten wäre das eine große Hilfe für die zahlreichen Familien, die die insgesamt 580 Wohnblocks aus den zwölf Lugoscher Stadtteilen, darunter zahlreiche...

[mehr]

Sanierte Statue von Gerüst befreit

Temeswar – Von der frisch sanierten Nepomuk-Statue am Freiheitsplatz in Temeswar/Timişoara ist diese Woche das Gerüst abgebaut worden. An der Statue wurden Ultraschallgeräte zur Taubenabwehr angebracht, damit die Vögel das Denkmal nicht mehr beschmutzen. Sollten diese wirkungslos bleiben, so müssen die Tauben an einen anderen Ort verlagert werden. Die Nepomuk-Statue am Freiheitsplatz wurde von dem Bildhauer Ion Oprescu restauriert. Seit Mai war...

[mehr]

Saison der Charterflüge zu Ende

Temeswar – Die Saison der Charterflüge am Internationalen „Traian Vuia“-Flughafen Temeswar/Timişoara ist am 30. September zu Ende gegangen. Die ersten Charter-Flüge der Reiseagenturen starteten im Mai von der Temeswarer Flughafenpiste. Urlaubsziele mit Direktflug in die Türkei, nach Griechenland, Italien und Spanien sorgten für zahlreiche Fluggäste. Die Leitung des Temeswarer Flughafens zieht nun Bilanz: Über 34.000 Passagiere hatten die...

[mehr]

Innovativer Biomasse-Cluster

Kronstadt – Der Kreisrat Kronstadt kündigt an, mit sofortiger Wirkung dem schon bestehenden Innovativen Biomasse-Cluster „Green Energy“ beizutreten, dem bis jetzt 21 mittelständische und drei große Unternehmen, vier Forschungsinstitute im Bereich Biomasse und vier Hochschulen der Region Mitte angehören. In der Ankündigung wird betont, dass laut Regionalem Entwicklungsplan 2014-2020, Energieeffizienz und Verwertung von Biomasse zu den...

[mehr]

„Simuliert“ auf der Bühne des DSTT

Temeswar (ADZ) – Am Sonntag geht eine neue Premiere des Deutschen Staatstheaters Temeswar (DSTT) über die Bühne. Die zeitgenössische Tanzvorstellung „Simuliert”, eine Koproduktion des Zentrums für Zeitgenössischen Tanz Bukarest (CNDB) und des DSTT wird am Sonntag, den 4. Oktober, um 19.30 Uhr in Temeswar/Timişoara gezeigt. Die Koproduktion wird Ende des Monats, am 31. Oktober und am 1. November, jeweils um 19.30 Uhr, auch im Zentrum für...

[mehr]

Erstes Internationales Focus-Festival

Hermannstadt – Die erste Ausstellung im Rahmen der ebenfalls ersten Auflage des Internationalen Fotografie-Festivals „Focus Sibiu“ eröffnen die Veranstalter gemeinsam mit dem Rumänischen Recyclingverein „Patrula de Reciclare“ (RoRec) am 4. Oktober, um 11.15 Uhr, vor dem Schatzkästlein/Casa Artelor am Kleinen Ring/Piaţa Mică. RoRec ist bereits zum zweiten Mal offizieller Partner des Festivals, im Rahmen seiner Tätigkeit bindet der Verein...

[mehr]

Arbeitslosenquote im August unverändert bei 6,8 Prozent

Bukarest (ADZ) - Die Arbeitslosenquote in Rumänien ist im August 2015 saisonbeglichen und im Vormonatsvergleich nach ersten Schätzungen unverändert bei 6,8 Prozent geblieben. Auch gegenüber August 2014 war die Arbeitslosenquote nach ILO-Standards unverändert, teilte das Nationale Institut für Statistik (INS) in Bukarest mit. Nach Schätzungen des Statistikamtes gab es Ende August 2015 in Rumänien rund 626.000 Arbeitslose. Das wären 4000 weniger...

[mehr]

Neuentdeckte Musik wird in Hermannstadt gespielt

Hermannstadt – Am kommenden Sonntag, dem 4. Oktober, wird in der evangelischen Stadtpfarrkirche in Hermannstadt/Sibiu ein frisch abgeschriebenes Dictum aufgeführt. Es stammt aus den Archiven von Musikwart Jürg Leutert, wo noch immer viele musikalische Schätze darauf warten aus ihrem Dornröschenschlaf erweckt zu werden. Das Dictum ist durch eine Abschrift aus Deutsch-Weißkirch/Viscri überliefert und stammt von dem Schäßburger Komponisten Martin...

[mehr]

Verweigerte Verantwortung für den Anderen

Beim diesjährigen Internationalen Filmfestival in Cannes war Rumänien in der Kategorie „Un Certain Regard“ mit zwei herausragenden Filmen vertreten: mit Corneliu Porumboius Streifen „Comoara“ (Der Schatz), der mit dem Preis „Un Certain Talent“ ausgezeichnet wurde, sowie mit dem neuesten Film von Radu Muntean „Un etaj mai jos“ (Ein Stockwerk tiefer), der seit Mitte September in den rumänischen Kinos zu sehen ist. Radu Muntean knüpft mit seinem...

[mehr]

Rumänien in den USA und bei der UNO sichtbarer

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Die rumänischen Politbeobachter sind der Meinung, dass der USA-Besuch des Präsidenten Klaus Johannis, der gestern zu Ende ging, ein Erfolg war. Bei der UNO ist Rumänien sichtbarer geworden und mit den amerikanischen Partnern konnten weitere Schritte der  bilateralen Zusammenarbeit besprochen werden.Klaus Johannis, der sich Montagabend in New York am traditionellen Empfang beteiligte, den  Präsident Barack Obama...

[mehr]
Seite 48 von 49