Erasmus Büchercafe

Nachrichtenarchiv

Außerordentliche Tagung des Parlaments einberufen

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Für gestern Nachmittag waren sowohl der Senat als auch die Abgeordnetenkammer zu einer außerordentlichen Tagung einberufen worden. In Erwartung wichtiger Entscheidungen hinsichtlich der Regierungsbildung wurde in den Ausschüssen gearbeitet. Nachdem Liviu Dragnea (PSD) und Călin Popescu Tăriceanu (ALDE) Präsidenten der Abgeordnetenkammer, beziehungsweise des Senats sind, hat auch die Opposition mehrere Ämter erhalten. Die...

[mehr]

Mineriadeprozess: Iliescu und Roman strafverfolgt

Bukarest (ADZ) - Der ehemalige rumänische Präsident Ion Iliescu, der ehemalige Premierminister Petre Roman, Ex-Vizepremier Gelu Voican Voiculescu, der Ex-Chef des Inlandsnachrichtendienstes SRI, Virgil Măgureanu, sowie weitere Personen werden im Mineriadeprozess (13. – 15. Juni 1990) wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit strafverfolgt. Laut einer Mitteilung der Militärstaatsanwaltschaft beim Obersten Gerichtshof (ÎCCJ) von Freitag, dem 23....

[mehr]

Spenden für Brâncuşi-Plastik rückerstatten

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Die für den Ankauf der Plastik „Weisheit der Erde“ von Constantin Brâncuşi viel zu geringen Spenden werden bis zum 31. Dezember 2017 an die Spender zurückgezahlt. Das sieht ein zur Debatte gestellter Regierungsbeschluss vor. Das vom kommunistischen Staat konfiszierte und nun rückerstattete Werk sollte für 11 Millionen Euro angekauft werden. Der Staat stellte davon fünf Millionen Euro zur Verfügung, den Rest sollte eine...

[mehr]

Leichte Kurskorrektur vor Weihnachten, Energie- und Bankenwerte weiter im Kurs

Vor Weihnachten erlebte die Bukarester Wertpapierbörse eine leichte Kurskorrektur. Auf Wochensicht schlossen sieben der neun Börsenindizes im Minus, unter ihnen die Hauptindizes BET und BETPlus sowie der ROTX und der Energiewerte-Index BET-NG. Die Verluste hielten sich jedoch mit Werten zwischen 0,098 Prozent (BET-NG) und 0,611 Prozent (BET) in Grenzen. Der Finanzwerte-Index BET-FI konnte die Woche sogar mit einem Plus von 0,4 Prozent...

[mehr]

Beschäftigungsrate im dritten Quartal bei 63,1 Prozent

Bukarest (ADZ) - Die Beschäftigungsrate der Bevölkerung im arbeitsfähigen Alter (15 bis 64 Jahre) lag im dritten Quartal 2016 bei 63,1 Prozent, um 1,3 Prozentpunkte höher als im Vorquartal. Wie das Statistikamt vergangene Woche mitteilte lag die Rate bei Männern bei 71,7 Prozent bei Frauen bei 54,4 Prozent, in den Städten bei 63,7 Prozent und auf dem Land bei 62,3 Prozent. Bei jungen Menschen (15 bis 24 Jahre) betrug die Beschäftigungsrate 24,9...

[mehr]

„Die einzige Chance der dauerhaften Modernisierung“

42 Jahre lang unterrichtete er Volkswirtschaftslehre, Finanzwirtschaft und Geldpolitik an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der West-Universität Temeswar, zwischen 1992 und 2009 war er Vorstandsmitglied der Notenbank Rumäniens. Professor Dr. Silviu Cerna gilt als angesehener Fachmann für Finanzfragen sowie ausgezeichneter Experte für Transformationsfragen. Der Banater Professor verfolgt mit großer Aufmerksamkeit den Werdegang Rumäniens...

[mehr]

Geschichtsträchtige Mühle-Villa soll gerettet werden

Temeswar - Das Berufungsgericht Temeswar hat kurz vor Weihnachten entschieden: Das einstige Haus der Floristenfamilie Mühle in der Temeswarer Innenstadt soll in seinen gebrauchsfähigen Zustand aus dem Jahr 2012 gebracht werden. Darum müssen sich die Eigentümer kümmern. „Dies ist ein Erfolg für die Stadt, denn so kann das geschichtsträchtige Haus gerettet und als eines der wichtigen Stadtsymbole erhalten werden“, kündigte der Vizebürgermeister der...

[mehr]

Vielseitiger Januar im Radu-Stanca-Theater

Hermannstadt – Vier Aufführungen der deutschen Abteilung des Hermannstädter Radu-Stanca-Theaters sind für den Januar 2017 angekündigt. Aki Kausismäkis „Wie feuere ich meinen Mörder“ in der Regie Radu-Alexandru Nicas wird am Dienstag, dem 10. Januar aufgeführt. „Gegen den Fortschritt“ in der Regie Reinhold Tritschers kann am Montag, dem 16. Januar besucht werden. In der zweiten Monatshälfte werden Igor Bauersimas und Réjane Desvignes „Tattoo“ in...

[mehr]

Immobilienhaie zur Kasse gebeten

Reschitza - Bürgermeister Ioan Popa hat im Rahmen seiner systematischen Überprüfungen der Stadteinnahmen jetzt die Profiteure der oft dubiosen Blitz- und Überraschungsprivatisierungen der ehemaligen Staatsimmobilien und Handelsräume am Blockparterre aufs Korn genommen, die in Reschitza sich vor der Immobiliensteuer drücken oder diese durch Falscherklärungen bzw. durch Nichtdurchführung der regelmäßig zu erfolgenden Evaluierungen niedrig halten....

[mehr]

Tagung des Kreisrats

Reschitza – Heute um 12 Uhr tritt der Kreisrat Karasch-Severin zu seiner letzten Tagung 2016 zusammen. In erster Linie wird der Haushalt des Verwaltungskreises Karasch-Severin und der von ihm finanzierten Institutionen ein letztes Mal angepasst (Tagesordnungspunkte 1-4). Danach wird den Ratsmitgliedern zwecks Genehmigung ein Schreiben ans Gesundheitsministerium vorgelegt, das eine Liste von neuen Ausstattungen für das Notfallkrankenhaus Reschitza...

[mehr]
Seite 6 von 38
Kanton Aargau