Erasmus Büchercafe

Nachrichtenarchiv

Ansprechende Dokumentationsreihe fortgesetzt

Die Regionalgruppe Burzenland der Heimatortsgemeinschaften in Deutschland bereitet eine komplette Dokumentation der Burzenländer Festtrachten vor, die bald erscheinen soll. Vor dem Abschluss dieses wichtigen Projektes  bietet der von der Regionalgruppe Burzenland herausgebrachte Kalender 2017 einen Vorabdruck einiger der bekanntesten Frauen und Mädchentrachten aus den 16 Ortschaften des Burzenlandes. Auf 17 Bildtafeln sind einige dieser...

[mehr]

WORT ZUM JAHRESWECHSEL

Gott spricht: „Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.“ (Hes 36,26 Jahreslosung 2017)Das alte Jahr 2016 geht zu Ende. Ein Jahr, das nicht unerhebliche Veränderungen gebracht hat. Auf Weltebene durch die Wahlen in den USA, den Brexit, das Trio Syrien-Russland-Türkei, Flüchtlingsdramen, Terrorakte, das Zunehmen des Nationalismus und Populismus. Auf Landesebene durch die verstärkte Bekämpfung der Korruption, das...

[mehr]

Die Versöhnung mit der verwüsteten Ebene

Man kann über die Migrationsgeschichte der Hauptfigur Maria nur staunen, die von Sozialhistorikerin Elena Siupiur im Buch „Eu Maria, ultima“ („Ich, Maria, die letzte“) erzählt wird. Das Buch ist in diesem Jahr im Verlag Anima erschienen und rekonstruiert eine Welt vom Anfang des 19. Jahrhunderts, die schwere Zeiten erlebt. In den Mittelpunkt rückt eine junge Frau, die zusammen mit ihrer Familie und Gemeinde gezwungen ist, ein neues Zuhause zu...

[mehr]

Das „Füreinander“ und „Gegeneinander“ in Heinrich Zillichs Roman „Zwischen Grenzen und Zeiten“ (II)

Der Titel des Romans „Zwischen Grenzen und Zeiten“ umfasst „die Raum-Zeit-Koordinaten“ (Wittstock, Joachim/ Sienerth, Stefan (Hrsg): Die rumäniendeutsche Literatur in den Jahren 1918-1944. Beiträge zur Geschichte der rumäniendeutschen Dichtung. Bukarest, Kriterion Verlag, 1992,  S.244) während der ersten zwei Jahrzehnte des 20.Jahrhunderts.  Der Hauptheld Lutz Rheindt, das alter ego Zillichs (Myss, Walter: Fazit nach achthundert Jahren. Verlag...

[mehr]

Wassertarife: Temeswarer könnten weniger zahlen

Temeswar – Die Wasserpreise für Temeswar bleiben auch im kommenden Jahr unter dem Landesdurchschnitt. Mit der Senkung der Mehrwertsteuer könnten diese sogar fallen, meldet der Temeswarer Wasserbetrieb Aquatim.Im Moment zahlen die Bürger 3,11 Lei pro Kubikmeter. Das sind umgerechnet 0,00311 Lei pro Liter. Laut Vertretern des Wasserbetriebs erhalten Temeswarer für den Preis von nur einer Zigarette etwa 200 Liter Wasser. Somit hat Temeswar einen der...

[mehr]

Zusammenarbeit Lokal-Polizei und Umweltschutzgarde

Kronstadt – Die Kronstädter Lokal-Polizei und die Umweltschutzgarde wollen ab nun besser zusammenarbeiten. Das sei notwendig, weil viele der seitens der Bevölkerung gemeldeten Beschwerden besser gemeinsam gelöst werden können, heißt es in der Begründung des unlängst unterzeichneten Protokolls über die Zusammenarbeit der beiden Kronstädter Behörden. Es geht dabei hauptsächlich um Probleme betreffend illegale Mülllagerung vor allem im Bereich...

[mehr]

Historikerin Krista Zach verstorben

Klausenburg - Die Babeş-Bolyai-Universität Klausenburg trauert um Hon.-Prof. Dr. Krista Zach. Sie verstarb am 17. 12. 2016 in München, im Alter von 77 Jahren. Die 1939 in Hermannstadt geborene Historikerin studierte Anglistik und Geschichte an den Universitäten in Klausenburg, München und London und war, neben dem Hauptberuf als Forscherin, auch Gastdozentin an zahlreichen renommierten Universitäten. Prof. Zach war langjährige Geschäftsführerin...

[mehr]

Erfolgreiches Jahr für die Polisano-Kliniken

Hermannstadt – Die Polisano-Kliniken melden für das Jahr 2016 ein Umsatzwachstum von 10 Prozent und die Steigerung des operativen Gewinns um 30 Prozent. Dieses Jahr wurde auch ein Zuwachs von über 20 Prozent der Abonnenten verzeichnet. Die Partnerschaften mit medizinischen Zentren im In- und Ausland haben zu einem Wachstum von rund 30 Prozent des EBITDA geführt. Dieser Wachstumsrhythmus soll auch im kommenden Jahr aufrechterhalten werden. Das...

[mehr]

Sorin Grindeanu als Premierminister nominiert

Bukarest (ADZ) - Präsident Klaus Johannis hat heute das Dekret zur Nominierung von Sorin Grindeanu als Premier unterzeichnet. Die PSD hatte am Mittwoch den ehemaligen Kommunikationsminister der Regierung Ponta für das Amt des Premierministers vorgeschlagen, nachdem der erste Vorschlag der PSD-ALDE-Koalition, Sevil Shhaideh, von Johannis abgelehnt wurde. Donnerstag Mittag gab es in Schloss Cotroceni ein etwa halbstündiges Treffen zwischen Johannis...

[mehr]

Predeal: Skisaison lockt mit guten Schneebedingungen

Predeal/Fogarasch (Mediafax/ADZ) - In Predeal wurde wegen guter Schneebedingungen die Skisaison bereits gestern – eine Woche früher als geplant – offiziell eröffnet. Sieben Pistenkilometer, ein Sessellift, drei Schlepplifte und Nachtbeleuchtung (Piste Clăbucet, bis 22 Uhr) stehen zur Verfügung. Die Schneedecke misst zwischen 50 und 100 Zentimetern.  Wintersportler im Fogarascher Gebirge werden eindringlich vor erhöhter Lawinengefahr gewarnt, alle...

[mehr]
Seite 1 von 38