Erasmus Büchercafe

Nachrichtenarchiv

Neuer Kreisrat gegründet

Reschitza – Die schmierigen Verhandlungen um den Vorsitz des Kreisrats Karasch-Severin sind abgeschlossen. Ex-Präfekt und Ex-Staatssekretär Silviu Hurduzeu (PSD) ist mit 17 Stimmen inthronisiert worden. Ihm zur Seite steht als Vizepräsident Ionuţ Popescu von der PMP und Mihai Bona, ein Forstingenieur aus Franzdorf/Văliug, der die Übereinkunft der UNPR mit der PNL brach und beim Abstimmen mit der PSD wählte. Für seinen Verrat bekam er den zweiten...

[mehr]

Caroline Fernolend leitet Ausschuss

Kronstadt – Nach der Ablegung des Eides seitens der neu gewählten Kreisratsmitglieder, die vergangene Woche stattgefunden hat, sind die Kreisratsmitglieder am Mittwoch, dem 29. Juni, zu einer außerordentlichen Sitzung einberufen worden. Dabei wurden die Ratsmitglieder in den Fachkommissionen bestätigt. Nachdem an einer neuen Geschäftsordnung des Kronstädter Kreisrates gearbeitet wird, werden auf Vorschlag weiterhin neun Fachkommissionen, wie in...

[mehr]

Petersberger Kulturtage gehen weiter

Kronstadt - Auch im Monat Juli findet jeden Samstag eine Veranstaltung im Rahmen der Kulturtage in Petersberg/Sânpetru und Brenndorf/Bod statt. Am Samstag, den 9. Juli, wird in der Evangelischen Kirche Petersberg ein römisch-katholischer Wortgottesdienst mit Eucharistie-Feier organisiert. An den nächsten zwei Wochenenden ist die Petersberger Kirche Veranstaltungsort für zwei Konzerte. Es werden das Kinderensemble „Canzonetta“ (am 15.7) und das...

[mehr]

Nächste Woche wieder Beratungsrunde in Cotroceni

Bukarest (Mediafax/ADZ) – Nach dem Gipfel der verbliebenen 27 EU-Staaten unterstrich Präsident Klaus Johannis Mittwoch auf einer Pressekonferenz in Brüssel, dass er eine neue Landesstrategie Rumäniens für nötig halte. Wir würden bald zehn Jahre seit dem EU-Beitritt feiern, aber eine solche Strategie habe man bisher nicht ausgearbeitet, doch auch jetzt sei es nicht zu spät. Direkt mit dem Brexit hängt eine zweite Beratungsrunde in Cotroceni...

[mehr]

PSD ficht eigenes Gesetz beim Verfassungsgericht an

Bukarest (ADZ) – Vor kaum zwei Wochen hatten sie fast einstimmig und in schönster Eintracht eine hochumstrittene Änderung des Parlamentarierstatuts verabschiedet, nun fechten die Abgeordneten die von der PSD und dem UDMR eingebrachten Änderungen beim Verfassungsgericht an: 99 Abgeordnete, davon der Großteil von der PSD, haben am Mittwoch Verfassungsbeschwerde gegen die Entkriminalisierung des Interessenkonflikts im Fall von Parlamentariern, die...

[mehr]

DNA erhebt Anklage gegen Abgeordneten Sebastian Ghiţă

Bukarest (ADZ) – Die DNA Ploieşti hat ihre Ermittlungen gegen den ebenso einflussreichen wie hochumstrittenen Parlamentsabgeordneten, IT-Unternehmer und TV-Magnaten Sebastian Ghiţă (derzeit parteifrei, davor PSD) abgeschlossen und am Mittwoch Anklage gegen ihn erhoben. Die Liste der Vorwürfe gegen den Intimus von Ex-Premier Victor Ponta ist lang – Ghiţă wird sich u.a. wegen Bestechung, Einflusskauf, Erpressung, Geldwäsche sowie Nutzung und...

[mehr]

Ex-Agrarminister Fuia zu drei Jahren Haft verurteilt

Bukarest (ADZ) – Ex-Agrarminister Stelian Fuia ist am Mittwoch vom Berufungsgericht Bukarest wegen Amtsmissbrauchs und Betrugs zu drei Jahren Haft verurteilt worden. Die Instanz sah es als erwiesen an, dass Fuia als früherer Leiter der Nutzpflanzen-Forschungsstation Fundulea keine Rechtsmittel gegen einen Ausweisungsantrag eingelegt hat, um seiner Schwester und seinem Schwager die Übernahme der Liegenschaften der Forschungsstation zu ermöglichen....

[mehr]

Entwurf für ein neues Rentengesetz der Lehrer

Bukarest (Mediafax/ADZ) – Eine Gruppe von PSD-Senatoren, zu der auch Ex-Bildungsministerin Ecaterina Andronescu gehört, hat im Senat den Entwurf eines neuen Verrentungsgesetzes für Lehrer hinterlegt, und zwar als Ergänzung zum Gesetz der nationalen Bildung. Der Entwurf, der zur öffentlichen Diskussion gestellt wird, sieht vor, dass Lehrer auf Wunsch drei Jahre früher in Rente gehen können, vorausgesetzt, dass sie ein vorgeschriebenes Dienstalter...

[mehr]

Gaspreis aus interner Produktion bleibt unverändert

Bukarest (ADZ) - Der Preis des Erdgases aus einheimischer Produktion bleibt ab 1. Juli unverändert bei 60 Lei die Megawattstunde bis zum 31. März 2017, sagte Energieminister Victor Grigorescu nach einer Regierungssitzung am Mittwoch. Ursprünglich sollte der Gaspreis am 1. Juli von 60 auf 66 Lei die Megawattstunde steigen. Grund für diese Maßnahme ist die Situation auf dem Markt der Energieressourcen, einschließlich der niedrige Preis des Erdöls....

[mehr]

Kinder wie ein offenes Buch lesen

Es ist ein heißer, hektischer Sommervormittag in Bukarest. Die Sonne brennt stark auf einen herunter, doch eine Oase der Ruhe und Eintracht findet man schnell in der deutschen Privatschule Hermann Oberth auf der Pipera-Tunari-Chausee 34: Im einen Saal sitzen Kinder schon auf ihren Stühlen mit Büchern in der Hand und warten auf die Autorin Karin Gündisch. Die Lehrerinnen geben ihnen die letzten Anweisungen, bevor die Dame mit sanfter Stimme und...

[mehr]
Seite 47 von 48
Kanton Aargau